‘Silent Hill 2’: Remake bestätigt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Pyramid Head, bandagierte Krankenschwestern und eine vernebelte Stadt – die Welt von ‘Silent Hill’ ist den meisten bekannt. Auch Jahre nach dem Startschuss der Reihe ist die Spielewelt in der Popkultur präsent. Horror-Fans hatten es bereits vermutet, nun gibt es die Bestätigung vom Publisher: Das Videospiel ‘Silent Hill 2’ (2001) wird neu aufgelegt. Mehr als zwanzig Jahre nach Release will der japanische Verleger Konami dem Klassiker einen neuen Anstrich verpassen. Das gaben die Publisher im Rahmen eines Live-Events zur Reihe bekannt. Auch einen Trailer zum Remake gibt es bereits.

‘Silent Hill 2’: Trailer für Remake

Das Remake von ‘Silent Hill 2’ entsteht in Zusammenarbeit mit dem polnischen Entwicklerstudio Bloober Games. Diese haben sich in der Vergangenheit mitunter durch ‘Layers Of Fear’ einen Namen gemacht. Dennoch werden Mitarbeiter von der Originalversion des Survival Horror-Spiels am Projekt beteiligt sein – mitunter sind der ursprüngliche Concept Artist Masahiro Ito für das Creature Design sowie der Komponist Akira Yamaoka für die Tonuntermalung bestätigt. So soll die gruselige Atmosphäre von damals auch in der neuen Version gewährleistet sein. Ito zufolge war die Neuauflage der Geschichte um Protagonist James Sunderland – im Remake mit Über-die-Schulter-Perspektive – bereits drei Jahre in Planung. Nach so langer Vorlaufzeit soll sie schon im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Zunächst erscheint das Spiel exklusiv für die Playstation 5, eine PC-Version soll allerdings folgen.

Weitere Projekte in ‘Silent Hill’-Reihe

Neben dem Remake von ‘Silent Hill 2’ sind weitere Projekte der Reihe in Arbeit. Fans können sich auf zwei weitere Spiele und einen Film freien. ‘Silent Hill F’ soll als neuer Triple-A-Titel im Japan der 60er-Jahre spielen. Als Entwickler steht Neobards Entertainment hinter dem Spiel – das Studio kennt man von ‘Resident Evil’-Remakes.

Über das zweite geplante Spiel, ‘Silent Hill Townfall’, ist noch weniger bekannt. Offenbar entsteht es allerdings in Zusammenarbeit mit Annapurna Interactive (‘Stray’). Einen kurzen Trailer zeigte Konami bereits.

Mit ‘Silent Hill Ascension’ wird es außerdem eine „interaktive Live-Serie“ geben. Dabei sollen Zuschauer in einer Mischung aus Streaming-Erlebnis und Computerspiel die Ereignisse beeinflussen können. Produziert wird die Serie mit echten Schauspielern von Konami, Bad Robot (der Firma von ‘Star Trek’-Regisseur J. J. Abrams) und Behaviour (dem Entwicklerstudio von ‘Dead By Daylight’. Als Veröffentlichung wurde 2023 genannt. Zuletzt steht noch ein Kinofilm in den Startlöchern: ‘Return To Silent Hill’ soll an die Story von ‘Silent Hill 2’ anknüpfen. Produzent Victor Hadida und Regisseur Christophe Gans, der Regisseur der Verfilmung von 2006, haben Erfahrung mit dem Franchise. Mehr ist über den Film allerdings nicht bekannt, auch ein grober Release-Termin steht nicht fest.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
‘The Witcher’: CD Projekt Red kündigt Remake an

Von Polen in die ganze Welt: ‘The Witcher’ hat in den letzten Jahren Einzug in die Herzen so einiger Fantasy-Fans gefunden. Die Reihe um den von Andrzej Sapkowski erdachten Hexer Geralt von Riva begeisterte erst als Buch, dann als Videospiel und seit einigen Jahren auch als Netflix-Verfilmung mit Henry Cavill in der Hauptrolle. Weniger bekannt sind eine polnische Verfilmung, ein Pen And Paper-Rollenspiel, Comics, ein Kartenspiel und ein Musical. Vor allem der dritte Teil der Spiele-Reihe, ‘The Witcher 3: Wild Hunt’ (2015) erreichte jedoch Mainstream-Status, erhielt unzählige Auszeichnungen als bestes Spiel des Jahres. Angefangen hatte der polnische Spielentwickler CD Projekt…
Weiterlesen
Zur Startseite