Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Skid Row: Musik erhält neue Wichtigkeit

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Skid Row-Gitarrist Dave „Snake“ Sabo sprach mit Andertons Music Co darüber, wie er die Coronazeit nutzte, um kreativ zu bleiben. Er berichtet davon, am besten arbeiten zu können, wenn er zusammen mit Bassist Rachel Bolan in einem Raum sitzt. „So haben wir das immer getan. Wir hatten jede Menge Zoom-Sessions absolviert, während derer einige gute Ergebnisse herauskamen. Dennoch ist das alles so fremdartig, für alle. Man macht eben das Beste aus dem, was einem bleibt. Und wir haben noch viel vor.“

Natürlich leiden auch Sabo und seine Kollegen darunter, nicht live spielen zu können. „Nicht nur von der Musiker-Seite aus ist es herzzerreißend, dass wir im März 2020 unser letztes Konzert geben durften. Auch ich als Fan vermisse das sehr, in einen Club zu gehen und mir einen Gig zu geben. Das Gemeinschaftsgefühl fehlt mir. Zu sehen, wie es Leuten bei einem Konzert gutgeht.“

Der Skid Row-Klampfer fährt fort: „Es ist eine schreckliche Situation. Zum Glück wird nach und nach alles sicherer. Doch es dauert noch eine Weile, bis man sich wirklich gewiss sein kann. Natürlich nicht überall, denn es gibt auch Menschen, die sich momentan laut und aggressiv verhalten. Ich habe keine Ahnung, wie das helfen sollte. Warum trägt nicht jeder einfach eine Maske und wartet ab, bis die Sache erledigt ist? Ich habe keine Ahnung von Politik, und trage überall meine Maske. Schließlich will ich das Virus nicht verbreiten oder gar meine Familie anstecken.“

🛒  RISE OF THE DAMNATION ARMY – UNITED WORLD REBELLION: CHAPTER TWO bei Amazon

Skid Row im Studio

Sabo sieht aktuell die Herausforderung darin, jeden Tag seine Motivation aufrechtzuerhalten. „An manchen Tagen hänge ich von morgens bis abends an der Gitarre. Doch es gibt auch Tage, an denen ich denke: Egal, was ich tue, es ist scheiße. Dieser mentale Kampf ist derzeit stärker denn je.“ Der Skid Row-Musiker sieht allerdings Licht am Ende des Tunnels. „Dadurch, dass die Live-Musik fehlt, glaube ich, dass die Leute realisieren, welche große Rolle sie in ihrem Leben spielt. Es kam mir so vor, als wäre Musik immer mehr zur lediglichen Hintergrundberieselung verkommen. Doch das ist mittlerweile nicht mehr der Fall, denke ich. Sie wird deutlich intensiver wahrgenommen.“

Am vergangenen Wochenende trafen sich Skid Row in Nashville, Tennessee, um mit der Vorproduktion von neuem Material zu beginnen. Als Produzent fungiert Grammy-Gewinner Nick Raskulinecz (Foo Fighters, Deftones, Mastodon, Rush). Erstmals bei Aufnahmen der Band dabei ist Sänger ZP Theart (Dragonforce, Tank, I Am I), der 2016 als Nachfolger von Tony Harnell (TNT, Starbreaker) zu Skid Row stieß.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Metal- und Rock-Clubs im Überlebenskampf

*** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** In unserem Szene-Special beleuchten wir seit einigen Monaten, wie es den beliebten und einst gut besuchten Metal- und Rock-Clubs während dem aktuellen Corona-Lockdown geht. Wie stellen sie sich der Ausnahmesituation, erhalten sie Unterstützungsgelder, können sie nach COVID überhaupt wieder öffnen? All…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €