Toggle menu

Metal Hammer

Search

Slipknot-Drummer zollt Paul Gray Respekt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Todestag des ehemaligen Slipknot-Bassisten war nicht der Grund, warum Schlagzeuger Jay Weinberg das Grab des verstorbenen Paul Gray besuchte. Vielmehr hinterließ er hinsichtlich WE ARE NOT YOUR KIND eine Art Danksagung: Weinberg legte einen handbeschriebenen Drumstick an die letzte Ruhestätte (siehe Reddit-Post weiter unten).

„Lieber Paul – Ich hoffe, du bist stolz auf die Musik, die wir geschrieben haben. Du bist allgegenwärtig und führst diese Band immer noch hinsichtlich Spirit und Sound. Ich glaube, du wirst unsere neue Platte mögen. Zumindest hoffe ich das. All the respect and love in the world. We are not your kind. Long live the Knot – Jay“

Welch eine große Respektsbekundung von Schlagzeuger an Bassist. Zwar waren die beiden nie zusammen in der Band, kannten sich jedoch schon längere Zeit. Weinberg ersetzte 2014 Joey Jordison, und Slipknot-Mitbegründer und Bassist Paul Gray starb am 24. Mai 2010 im Alter von 38 Jahren in Zimmer 431 des TownePlace Suites Hotel in Urbandale, Iowa.

Als Todesursache wurde eine Überdosis Morphium und Fentanyl in Kombination mit einer Herzerkrankung festgestellt. Gray hinterließ seine zu jener Zeit schwangere Frau Brenna, die wenig später eine Tochter zur Welt brachte.

Found a drumstick with a letter to Paul from Jay at #2’s grave. from Slipknot

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Jim Root: Doppelte Absage an Slipknot

James "Jim" Root, #4 und Rhythmusgitarrist bei Slipknot, wäre genau das beinahe nicht geworden. Aus damals guten Gründen lehnte er Mitte der Neunziger zweimal das Angebot ab, der Band beizutreten. Dies berichtete Root in einem aktuellen Podcast-Interview mit Brent Porche von WMMR.  "Ja, das war wirklich etwas schräg. Mit 24, 25 Jahren hatte ich das Gitarrespielen aufgegeben. Die Thrash-/Speed-Metaller Atomic Opera, bei denen ich Mitglied war, hatten sich aufgelöst und ich stand alleine da. Ohne Band, ohne eigene Gitarre – ich war ziemlich down." Mit Atomic Opera nahm Jim Root ein Demo auf (THE JUDGEMENT, 1990). https://www.youtube.com/watch?v=oN1_Zr8pHvI "Dann sprachen mich…
Weiterlesen
Zur Startseite