Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Slipknot: Kinder-Band entdeckt den inneren Teufel

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nachwuchsmusiker müssen gefördert werden. Gut, dass es Organisationen wie die O’Keefe Music Foundation gibt, die sich genau dafür einsetzen. Hier werden Kinder und Heranwachsende dabei unterstützt, Musik professionell aufzunehmen – und das gänzlich kostenfrei. Gegründet wurde die O’Keefe Music Foundation von Aaron O’Keefe. Sie wird durch Spenden gestützt.

Die jungen Musiker covern routinemäßig Metal-Songs, die auf O’Keefes YouTube-Channel zu sehen sind. Dabei wurden schon unter anderem Tracks von Tool, Pantera, Danzig, Clutch und auch ein Cover zu Slayers ‘Raining Blood’ gespielt. Jetzt folgt eine weitere Eigeninterpretation mit einem passenden Musikvideo zu Slipknots ‘The Devil in I’. Der Song wird von Sängerin Taylor Jade Campbell (8), Anna (14) am Klavier, Lead-Gitarrist Eli Dykstra (17), Rhythmusgitarrist Aiden Combs (17), Bassist Noah Williams (15) und Schlagzeuger Nate Tharp (14) dargeboten.

Hört hier das Cover zu Slipknots ‘The Devil in I’:

teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor: Diese Bands sind die Zukunft des Metal

Für Slipknot- und Stone Sour-Frontmann Corey Taylor stellen unter anderem Bands wie Code Orange, Rival Sons, Knocked Loose und Royal Blood die Zukunft des Metal dar. Im Interview bei der BBC (nachzulesen bei The PRP) sagte der redefreudige 46-Jährige: "Ich denke, der Untergrund wird immer gesund sein. Denn von dort kommt die Mehrheit der Trendsetter, der innovativen Künstler. Ob es Gruppen wie Knocked Loose sind oder diese fantastische Band namens Ho99o9, die ein Hip-hop/Metal/Hardcore-Mischmasch machen; sie planschen in so vielen Genres. Die neue Generation kommt aus dem Untergrund. Besonders in unserem Genre. Aber was den Mainstream angeht, finde ich es echt…
Weiterlesen
Zur Startseite