Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Smashing Pumpkins: Gitarrist Jeff Schroeder steigt aus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Smashing Pumpkins und Gitarrist Jeff Schroeder gehen getrennte Wege. Der 49-Jährige braucht offenbar eine Luftveränderung und steigt deshalb aus. „Es ist nun leicht zu sagen, dass ich keine Ahnung davon habe, worauf ich mich einließ, als ich im Jahr 2007 bei den Smashing Pumpkins einstieg“, lässt der in Los Angeles geborene Rocker verlauten.

Die richtige Entscheidung

„Die Möglichkeit schien aus dem Nichts gekommen zu sein. Ich arbeitete gerade an meiner Promotion in vergleichender Literaturwissenschaft, als mir ein Freund schrieb und mir steckte, dass die Smashing Pumpkins nach einem Gitarristen suchen. Da ich ein riesiger Fan der Band war, habe ich mich voll in das Vorspielen reingehängt. Es war eine der besten Entscheidungen, die ich in meinem Leben getroffen habe. Denn die Menge an unglaublichen Erinnerungen, die während der vergangenen 16 Jahren mit der Gruppe entstanden sind, sind zu zahlreich, um sie zu beziffern.

Ich möchte Billy Corgan, Jimmy Chamberlain, James Iha und [Live-Bassist] Jack Bates dafür danken, dass sie sowohl wundervolle Bandkollegen als auch noch bessere Freunde sind. So werde ich es absolut vermissen, mit euch die Bühne zu teilen. Ich wünsche der Band allen Erfolg in der Zukunft, ich werde zuschauen und zuhören.“ Die Smashing Pumpkins wiederum gaben selbst folgendes zu Protokoll: „Wir danken Jeff für seine unaufhörliche Hingabe an die Band und an unsere großartigen Fans. Worte können unsere Dankbarkeit und Wertschätzung dafür, was für ein Freund er ist, und dafür, dass er in guten wie in schweren Zeiten für die Smashing Pumpkins da war, nicht ausdrücken.“

🛒  SIAMESE DREAM VON SMASHING PUMPKINS BEI AMAZON HOLEN!
Twitter Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Mötley Crüe: Streit mit Mick Mars wird geschlichtet

Mötley Crüe und Mick Mars liefern sich bekanntlich einen Rechtsstreit. Hierbei geht es darum, ob der an ankylosierender Spondylitis leidende Gitarrist, der sich wegen seiner Krankheit vom Live-Geschäft der Gruppe zurückgezogen hat, immer noch Mitglied der Band ist -- oder, anders ausgedrückt: immer noch an den Firmen der Formation beteiligt ist. Hierzu haben beide Parteien unterschiedliche Auffassungen. Bestätigung für Mars Der Anwalt von Mars verriet nun dem US-amerikanischen Rolling Stone, dass die Angelegenheit später in diesem Jahr nicht öffentlich geschlichtet wird. Laut Rechtsbeistand Ed McPherson hat ein Richter entschieden, dass Mötley Crüe zu lange gebraucht haben, um Dokumente vorzulegen, deren…
Weiterlesen
Zur Startseite