Toggle menu

Metal Hammer

Search

Steel Panther stellen ‘Brokeback Mountain’ nach

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Kreativität der US-Satire-Rocker Steel Panther kennt allem Anschein nach keine Grenzen. Vielmehr bricht sich der Schaffensdrang des Quartett seit kurzem so derart Bahn, dass er über rein musikalische Ergüsse (!) hinausgeht. So haben Michael Starr, Satchel, Lexxi Foxx und Stix Zadinia jüngst eine eigene Youtube-Show ins Leben gerufen: In „Cineminute“ stellen die Kalifornier berühmte Filmklassiker auf ihre ganz eigene Art nach.

Neues Betätigungsfeld

Für die Premiere hatten sich Steel Panther ‘Die üblichen Verdächtigen’ von Regissuer Bryan Singer aus dem Jahr 1995 mit den Schauspielern Kevin Spacey, Stephen Baldwin und Benicio del Toro ausgesucht. Hierbei stellen die vier Musiker die berüchtigte Szene an der Gegenüberstellungswand nach.

In der neusten Episode haben sich Steel Panther das preisgekrönte Drama ‘Brokeback Mountain’ vorgenommen. Der 2005 unter der Regie von Ang Lee gedrehte Streifen gewann drei Oscars in den Kategorien „Bester Regisseur“, „Bestes Adaptiertes Drehbuch“ und „Beste Filmmusik“. In der zweiten „Cineminute“-Folge spielen Michael Starr und Satchel jene Szene gegen Ende des Filmes nach, in der Ennis Del Mar und Jack Twist sich am Brokeback Mountain über ihre Gefühle und Beziehung zueinander streiten.

Feel The Steel jetzt bei amazon kaufen

Seht die „Cineminute“-Episode über ‘Brokeback Mountain’ hier:

Seht die „Cineminute“-Episode über ‘Die üblichen Verdächtigen’ hier:

Die aktuellste Neuigkeit bezüglich Steel Panther war, dass sich Bassist Lexxi Foxx eine Auszeit von der derzeit laufenden US-Tour nehmen musste. Der Grund: Er hat sich selbst in eine „Sex-Reha“ eingecheckt. In einem Statement der Band hierzu heißt es, Lexxi Foxx absolviere eine Sex-Reha wegen eines „ausschweifenden Lebensstils und einem Hang zu zufälligen sexuellen Begegnungen.“ Dies habe ihn eingeholt. Während der sieben Live-Daten der Glam-Metaller springt Bandfreund und Backstage-Türsteher Spyder ein.

Schlagzeuger Stix Zadinia schreibt bezüglich der Angelegenheit:

„Wir lieben Lexxi Foxx… und seine Mutter. Wir unterstützen seine Entscheidung, eine Sex-Reha zu machen. Wir können es kaum erwarten, ihn zurückzukriegen und mit ihm zu touren, nachdem er gelernt hat, besseren Sex zu haben.“ 

teilen
twittern
mailen
teilen
Sexsucht: Steel Panther-Bassist Lexxi Foxx in Reha

Das ist jetzt schon ein bisschen lustig: Steel Panther spielen mit ihrem Image, in ihren Songs, bei ihren Auftritten und mit ihrem ganzen Gehabe mit den schlimmsten Glam Metal-Auswüchsen - Drogen, Alkohol, Sex, Unersättlichkeit; Moral, was ist das? Nun scheint ein Bandmitglied nicht mehr komplett die Grenze zwischen Realität und Fiktion erkannt zu haben: Bassist Lexxi Foxx hat sich selbst in eine Reha-Klinik eingecheckt. Wegen Sexsucht. Ironie des Schicksals Steel Panther spielen gerade eine US-Tournee und haben diesbezüglich ein Statement veröffentlicht. Darin heißt es, Lexxi Foxx absolviere eine Sex-Reha wegen eines "ausschweifenden Lebensstils und einem Hang zu zufälligen sexuellen Begegnungen."…
Weiterlesen
Zur Startseite