Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Studie: Tattoos gesundheitsschädlicher als angenommen

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Die Zeiten, in denen Tattoos allein Rockern, Metallern und anderen Randgruppen vorbehalten waren, sind längst vorbei. Heute soll jeder Vierte zwischen 14 und 34 eine Tätowierung tragen – und könnte damit seine Gesundheit aufs Spiel setzen.

Das behauptet zumindest eine Studie, die in Jena vorgestellt wurde. Die Gefahr besteht dabei nicht beim Tätowieren selbst, sondern soll von den Farben ausgehen. Bis heute ist nämlich, so die Studie, ungeklärt, wie die Farben im Körper abgebaut werden.

Mediziner wollen festgestellt haben, dass sich Pigmente von Tattoos in den Lymphknoten anreichern. Bei einer Untersuchung von 26 Tattoo-Farben wurden in vielen Krebs erregende Stoffe oberhalb des Grenzwertes festgestellt, überraschenderweise vor allem in schwarzen Farben.

Grund für die potentiellen Gefahren für den Kunden sei eine nicht ausreichende gesetzliche Regelung. Der Bundesrat will zukünftig für einen höheren Verbraucherschutz für Tätowierte sorgen.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Umfrage: Metal-Fans haben am ehesten Sex im Auto

Wenn es um den Metal und seine Fans geht, findet man einige interessante Untersuchungen und Umfragen, die den Musikgeschmackt in Bezug auf verschiedenste Aspekte untersucht – mal mehr mal weniger glaubwürdig. Die Ergebniss folgender Befragung stammen vom New Yorker Ticket-Anbieter TickPick, der eine Untersuchung zum Verhalten im Auto in Zusammenhang mit Musikgeschmack durchführte. An der Umfrage nahmen über 950 Musikfans teil und es wurde unter anderem festgestellt: Heavy Metal-Fans hätten am ehesten Geschlechtsverkehr in einem Auto. 75 Prozent der Metal-Hörer gaben nämlich an, eine sexuelle Ehrfahrung in einem Fahrzeug erlebt zu haben. In der Umfrage rangierten Metal-Hörer damit über Fans…
Weiterlesen
Zur Startseite