Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Suicide Silence: Live-Video zu ‚Unanswered‘ veröffentlicht

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 14. März 2014 erscheint die DVD ‚The Mitch Lucker Memorial Show‘ von Suicide Silence, auf der am 21.12.2012 zahlreiche Stars wie Randy Blythe (Lamb Of God), Danny Worsnop (Asking Alexandria), Tim Lambesis (As I Lay Ding, Austrian Death Machine), Robb Flynn (Machine Head) und viele weitere den Gesang für den verstorbenen Sänger der Band übernahmen.

Das Video zu Suicide Silence – Unanswered findet ihr unten im Player.

Nun hat die Band das Live-Video zum Song ‚Unanswered‘ mit Whitechapel-Sänger Phil Bozeman veröffentlicht. Die Tantiemen aus dem Verkauf fließen an den Kenadee Lucker Education Fund, der für die Ausbildung von Mitch Luckers Tochter Kenadee bestimmt ist.

Zudem erschien eine halbstündige Dokumentation über Mitchs Leben auf Youtube, wo Mitchs Familie, seine engsten Freunde und auch die Bandmitglieder von Suicide Silence zu Wort kommen.

>>> Die Doku zu Mitch Lucker findet ihr hier.  

Suicide Silence feat. Phil Bozeman – Unanswered:

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die Playlist von ‚The Mitch Lucker Memorial Show‘:

1. Destruction of a Statue mit Jonny Davy

2. Distorted Thought of Addiction mit Greg Wilburn

3. Ending is the Beginning mit Brook Reeves

4. Bludgeoned to Death mit Ricky Hoover

5. Unanswered mit Phil Bozeman

6. Girl of Glass mit Myke Terry

7. Price of Beauty mit Danny Worsnop

8. No Pity For A Coward mit Johnny Plague

9. Disengage mit Cameron „Big Chocolate“ Argon

10. No Time To Bleed mit Burke VanRaalte

11. Smoke mit Anthony Notarmaso

12. Wake Up mit Tim Lambesis

13. March To The Black Crown

14. Slaves to Substance mit Eddie Hermida

15. OCD mit Austin Carlile

16. Fuck Everything mit Chad Gray

17. Die Young mit Robb Flynn

18. Roots Bloody Roots mit Max Cavalera

19. Engine #9 mit Mitch Lucker

20. You Only Live Once mit Randy Blythe

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC ‘Hells Bells’: Süßer die Glocken nie klingen

Es gibt unzählige Cover-Versionen von ‘Hells Bells’, die meisten davon aus dem Metal-Genre und als Tribut gedacht – mal gelungen, mal weniger, und auch die Meinungen darüber, ob man diesen Klassiker überhaupt covern "darf", sind gespalten. ‘Hells Bells’ auf 76 Kirchenglocken Wie auch immer: Eine neue, übelst passende Würdigung des AC/DC-Songs wurde in Deutschland umgesetzt, genauer gesagt auf dem Carillon des Roten Turms in Halle/Saale. Der dort wohnhafte armenische Komponist, Gitarrist, Vokalist, Arrangeur, Produzent, Pädagoge und Musikwissenschaftler Davit Drambyan zeichnet für das gelungene Glockenspiel verantwortlich. Das Glockenhaus (Carillion) des Roten Turms ist das größte in Europa, wurde 1999 vollendet und…
Weiterlesen
Zur Startseite