Toggle menu

Metal Hammer

Search
Startseite

Ted Nugent: „Ich bete jeden Tag, dass Gott President Obama scheitern lässt“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ausgerechnet US-Präsident Barack Obama, der für viele Menschen Hoffnung und Wandel bedeutet, wünscht Ted Nugent von Herzen alles Schlechte. In seiner Kolumne schreibt er jetzt:

„Lasst mich unmissverständlich sagen, dass ich jeden Tag niederknie und zu Gott bete, dass er sein möglichstes tue, Präsident Obama scheitern zu lassen.“

Als Grund für diese klare Aussage führt der überzeugte Patriot Ted Nugent an, dass Obama angeblich die freie Marktwirtschaft vernichten wolle und der Regierung zu viel Einfluss verschaffen wolle.

Mit seiner Meinung gegenüber dem demokratischen Präsidenten steht er unter Republikanern dabei nicht allein – im allgemeinen Medienecho ist es allerdings eine selten gehörte Stellungnahme. Obwohl z.B. aus dem Iced Earth Lager ähnlich skeptische Äußerungen kommen, sind die meisten Musiker deutlich pro Obama.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Max Cavalera teilt gegen Präsident Bolsonaro aus

Obwohl Soulfly- und Ex-Sepultura-Frontmann Max Cavalera seit 1992 in Phoenix, Arizona wohnt, liegt ihm natürlich das Wohl seines Heimatlands am Herzen. Im Interview mit Landry.audio ließ er seinem allgemeinen Unmut gegenüber Politikern freien Lauf. Ganz speziell schimpft Max Cavalera auf Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro. "Bolsonaro spaltet Familien. Manche sind für ihn, die anderen gegen ihn – und die Leute sprechen nicht mehr miteinander. Fast jeder, der in Brasilien an die Macht kommt, fällt sofort in das Geflecht aus Korruption", so Cavalera. "Das ist wie ein Virus. Eine Krankheit. Eine Präsidentenkrankheit. In Brasilien kann man kein guter Präsident sein, selbst wenn…
Weiterlesen
Zur Startseite