Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Testament: Alex Skolnick veröffentlicht Rap-Video

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Herbst 2020 brachte Testament-Gitarrist Alex Skolnick bereits zwei Rap-Tracks heraus: ‘Trump Sucks’ und ‘Wear A Fucking Mask’ waren gegen den damaligen US-Präsidenten gerichtet, der im Kampf gegen die Pandemie keine gute Figur machte. Nun legt Skolnick aka Skoly-D nach: Zusammen mit Kimmy Gordon aka Kimmy G bildet er das Rap-Duo Hu$h Money und veröffentlicht mit ‘B.IG. L.I.E.’ einen Song inklusive Video (siehe unten) zum Sturm auf das Capitol vom 6. Januar 2021.

Etwas zum Schmunzeln

„‘B.IG. L.I.E.’ dreht sich um eine Menge unlustiger Dinge, dennoch können wir alle etwas befreiende Komik gebrauchen“, weiht uns Alex Skolnick ein. „Gäbe es einen besseren Weg, die Absurdität all dessen aufzuzeigen als ein paar klassische Rap-Grooves mit Humor, der vom Gründungsvater der komischen soziopolitischen Musik inspiriert ist, namentlich von Herrn Zappa? Wir erwarten hier nicht, jemanden umzustimmen, aber wir hoffen, dass die Leute zumindest unterhalten werden — ob sie nun mit dem Lied übereinstimmen oder nicht. Und an jene, die das nicht tun: Wir erwarten sehnsüchtig eure Online-Wutreden und geistreichen Bemerkungen.“ 

Die Regie beim Video zu ‘B.IG. L.I.E.’ hat ein gewisser Frankie Fulleda geführt. Der Clip wurde im Juli 2021 vor dem Hauptquartier von Fox News in New York am Times Square und Washington Square Park gedreht. Das Filmchen geht dabei auch als Tribut und Hommage an New York und dessen Widerstandfähigkeit und ständig präsente Verrücktheit durch. In dem Video trägt Alex Skolnick ein Shirt mit riesigem RUN-DMC-Logo und nimmt die bereits erwähnten Fox News, Wahlleugnung und Aufstandsrevisionismus auf die Schippe.

🛒  PRACTICE WHAT YOU PREACH VON TESTAMENT JETZT BEI AMAZON HOLEN!

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Editorial METAL HAMMER 06/2024

Liebe Metalheads, Saltatio Mortis sind auf einer Reise. Musika­lisch haben sie in den zurückliegenden Jahren viele Felder abgegrast; mit FINSTERWACHT kehren sie ein Stück weit zu ihren Wurzeln zurück. Zum einen musikalischer Natur: Folk, Mittelalter und Epik werden auf dem neuen Album großgeschrieben. Zum anderen inhaltlich, denn die Band-Mitglieder sind Rollenspieler mit Leib und Seele – und bei FINSTERWACHT erfüllen sie sich den Traum, mit den Machern der legendären ‘Das Schwarze Auge’-Reihe zusammenzuarbeiten. Spielfreude Entstanden ist nicht nur ein Album, sondern obendrein auch ein Roman, ein Spiel, eine eigene Welt – ausreichend Stoff, um in einer ausführlichen Titelgeschichte darin einzutauchen!…
Weiterlesen
Zur Startseite