Toggle menu

Metal Hammer

Search
Startseite

THE BROTHERHOOD (2002)

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das zwölfte Album erscheint und bleibt der Konstante treu: es gibt wieder eine Umbesetzung im Hause Running Wild. Dieses Mal wird die komplette Saiten-Fraktion, bestehend aus Gitarrist Thilo Herrmann und Bassist Thomas Smuszynski, entlassen und ersetzt durch Bassist Peter Pichl und Rolf Kasparek himself, der bei den Aufnahmen zu THE BROTHERHOOD alle Gitarren-Parts selbst einspielt. Außerdem ist auf diesem Album wieder „Angelo Sasso“ an den Drums zu hören, wobei dieser auf Tour durch Matthias Liebetruth ersetzt wurde.

Beim Artwork wurde nach langen Jahren der Zusammenarbeit mit Andreas Marschall (der auch für Blind Guardian und viele andere tätig war) die Firma ARTCOM beauftragt, die sich stark an den älteren Cover-Designs orientiert – man merkt also kaum einen Unterschied. Auch textlich bewegt sich wenig, Running Wild bleiben in bekannten Fahrwassern.

Kommerziell ist auch THE BROTHERHOOD noch relativ erfolgreich, auch wenn das Album von der Presse weitestgehend nur noch durchschnittlich benotet wird. Vor allem das wenig abwechslungsreiche Songwriting sowie der Einsatz von „Angelo Sasso“ wird kritisiert.

>>> Weiter zu ROGUES EN VOGUE (2005)

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Statt Wacken Open Air: Bullhead City im September 2021

Das Wacken Open Air 2021 wurde abgesagt und nach 2022 verschoben. Doch schon in dieser traurigen Ankündigung deuteten die Veranstalter an, an einer Ersatzveranstaltung im September 2021 zu arbeiten. Nun gibt es die Details dazu: Statt des Wacken Open Air wird das "Bullhead City" stattfinden, das als "Metal-Familientreffen" angekündigt wird. Bands wie Nightwish, Powerwolf (deren Fans auf keinen Fall die aktuelle METAL HAMMER-Ausgabe verpassen dürfen!) , Blind Guardian und Saltatio Mortis sollen 16.09., 17.09. und 18.09. in Wacken auftreten. Statt eines internationalen 80.000-Mann-Events soll es aber beschaulicher zugehen: Die Kapazität soll, in Abstimmung mit den Behörden, begrenzt sein. Das gilt…
Weiterlesen
Zur Startseite