Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

The Business: Sänger Micky Fitz erliegt Krebsleiden

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Michael „Micky Fitz“ Fitzsimmons verstarb am Donnerstag den 01. Dezember 2016 im Alter von 60 Jahren. Laut Medienberichten wurde bei dem Frontmann der britischen Oi! Punk-Band The Business im Jahr 2015 Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert.

The Business existierten, mit einer Unterbrechung 1988 – 1992, fast 40 Jahre. Damit gehören die Briten zu den Pionieren des Oi! Punk. Vor allem auch für ihre Songs über Fußball schrieben sie Geschichte und schafften es mit ‘England 5 – Germany 1’ in die Sport-Arenen dieser Welt.

Für die Punk Rock-Szene waren und sind The Business ein großer Einfluss. So erreichte die Nachricht von Micky Fitz Tod die Welt durch die Kanäle von Bands und Wegbegleitern wie Sick Of It All, Agnostic Front oder Dead Kennedys.

Ein Statement von The Business steht noch aus. Ihre für 2016 geplante Europatour sagten die britischen Oi!-Veteranen zuletzt aufgrund Fitzsimmons Gesundheitszustandes ab. Die letzte Veröffentlichung der Band stellt die Single ‘Back in the Day’ (2015) dar.

Sick Of It All zum Tod von Micky Fitz:

„We’re all very saddened to hear of the passing of a major influence and good friend, Mickey Fitz of the Business. No one embodied the bridge that connects punk to Oi to hardcore as well as he did. We thoroughly enjoyed the bond we formed with the Business back in ’95 in Lincoln, Nebraska, when fate brought us together. The vigor Mickey brought to a room (and of course to the stage,) was unforgettable, and his sheer enthusiasm for life, music (and football!) set him apart from most. Rest In Peace, brother. I hold my pint glass high in your honor!!!“

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Metal-Musiker reagieren auf den Tod von Alexi Laiho

Die Metal-Welt befindet sich nach dem überraschenden Tod von Alexi Laiho in einer Schockstarre. Zahlreiche Musiker haben sich in den sozialen Medien zu Wort gemeldet und ihre persönlichen Trauerbekundungen und -geschichten geteilt, darunter Dave Mustaine (Megadeth), Alex Skolnick (Testament), Michael Amott (Arch Enemy), Mikael Stanne (Dark Tranquillity), Mark Morton (Lamb Of God), Danko Jones, Sonata Arctica, Paolo Gregoletto (Trivium), Elize Ryd (Amaranthe) und Shagrath (Dimmu Borgir) (siehe Posts unten). Liebenswert, bescheiden, begnadet Darüber hinaus hat sich auch Avantasia-Mastermind Tobias Sammet geäußert. "Ruhe in Frieden, Alexi Laiho. 41 Jahre ist viel zu jung. Ein liebenswerter Kerl, dessen Talent aus einer Generation…
Weiterlesen
Zur Startseite