Toggle menu

Metal Hammer

Search

The Ghost Inside-Schlagzeuger fast wieder auf dem gleichen Niveau wie vor dem Unfall

von
teilen
twittern
mailen
teilen

The Ghost Inside haben sich seit ihrem schrecklichen Busunfall im Jahr 2015 vielen Herausforderungen stellen müssen. Anfang diesen Jahres haben sie sich zum ersten Mal wieder für eine Bandprobe im Studio zusammengefunden.

Nachdem Schlagzeuger Andrew Tkaczyk nach dem Unfall das Bein amputiert werden musste, hielt er in mehreren Videos und Bildern über Instagram seine Fans über seine Fortschritte auf dem Laufenden.

In einem neuen Post berichtet der Drummer nun: „Heute ist es das erste Mal seit unserem Unfall vor fast drei Jahren, dass ich mich dem Niveau, mit dem ich damals mit zwei Beine gespielt hatte, nahe fühle. Nein, die 100% werde ich nie wieder erreichen, aber mit Hilfe meines Vaters und ein paar unglaublichen Leute, ich bin verdammt nah dran.“

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Nicko McBrain: "Wenn ich müde bin, spiele ich tendenziell schneller"

Iron Maiden spielen derzeit noch Konzerte im Rahmen ihrer „Legacy Of The Beast“-Tour und werden 2020 für eine Reihe von Shows nach Europa zurückkehren. Bei einem Konzert-Halt in Chile wurde Schlagzeuger Nicko McBrain von Triple M für ein Interview abgefangen und zum Tourleben ausgefragt. Dabei ging es unter anderem darum, wie man als Musiker damit umgeht, wenn man mal nicht so fit ist und dennoch ein Konzert zu spielen hat. McBrain erzählte daraufhin: "Das Tolle an Shows ist, dass, wenn man Musik liebt und eine Leidenschaft dafür hat, was bei uns allen noch immer der Fall ist, dann spielt es…
Weiterlesen
Zur Startseite