Toggle menu

Metal Hammer

Search

The Ghost Inside-Schlagzeuger fast wieder auf dem gleichen Niveau wie vor dem Unfall

von
teilen
twittern
mailen
teilen

The Ghost Inside haben sich seit ihrem schrecklichen Busunfall im Jahr 2015 vielen Herausforderungen stellen müssen. Anfang diesen Jahres haben sie sich zum ersten Mal wieder für eine Bandprobe im Studio zusammengefunden.

Nachdem Schlagzeuger Andrew Tkaczyk nach dem Unfall das Bein amputiert werden musste, hielt er in mehreren Videos und Bildern über Instagram seine Fans über seine Fortschritte auf dem Laufenden.

In einem neuen Post berichtet der Drummer nun: „Heute ist es das erste Mal seit unserem Unfall vor fast drei Jahren, dass ich mich dem Niveau, mit dem ich damals mit zwei Beine gespielt hatte, nahe fühle. Nein, die 100% werde ich nie wieder erreichen, aber mit Hilfe meines Vaters und ein paar unglaublichen Leute, ich bin verdammt nah dran.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Opeth trennen sich von Martin Axenrot

Opeth haben mal wieder ihren Drummer vor die Tür gesetzt. So ist das langjährige Mitglied Martin "Axe" Axenrot nicht mehr Teil der Band. Die Schweden begründen die personelle Entscheidung damit, dass sich ein nicht näher ausgeführter Interessenskonflikt ergeben habe. Als Ersatz für die anstehende Tournee durch Nordamerika zusammen mit Mastodon und Zeal & Ardor haben die Prog-Metaller Sami Karppinen von Therion verpflichtet. Wie das Leben spielt... Des Weiteren ergänzte Opeth-Chef Mikael Åkerfeldt: "Obgleich es traurig ist, Axe nicht mehr in der Band zu haben, befinden wir uns nicht in einer Position, etwas aufrechtzuerhalten, das uns zurückhalten wird. Wir müssen unermüdlich…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €