Toggle menu

Metal Hammer

Search

Till Lindemann bestätigt: Rammstein werden wieder aktiv

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es wird immer wahrscheinlicher, dass Rammstein bald wieder als Einheit agieren werden. Wie wir berichteten gab Lindemann-Kollege Peter Tägtgren von Hypocrisy/Pain bereits erste Hinweise auf ein mögliche Rückkehr von Rammstein. Jetzt scheint Sänger Till Lindemann die Gerüchte in einem Interview mit rocksverige.se zu bestätigen.

„Rammstein finden sich im September wieder zusammen und werden nach einem neuen Proberaum suchen„, verrät Till. „Wir haben sonst immer in diesem alten und berühmten Club geprobt, dem Knaack Club. Aber sie mussten ihn schließen, wegen der Nachbarn oder so; also müssen wir etwas Neues finden.

Neues Album oder doch „nur“ Konzerte?

Ob Rammstein deshalb wirklich an einem neuen Album arbeiten werden, ist damit natürlich noch nicht gesagt. Die Band könnte auch lediglich für kommende Konzerte proben. Die Hoffnung, dass vielleicht doch irgendwann ein neues Rammstein-Album das Licht der Welt erblicken wird, gab bisher nur Peter Tägtgren in einem Interview:

Till wird sich ab September Rammstein widmen und in die Vorproduktion gehen“, verrät der Gitarrist. „Er sagt, dass es von diesem Punkt an normalerweise zwei Jahre dauert, bevor das Album fertig ist.

Das Debüt der Lindemann/Tägtgren-Kooperation SKILLS IN PILLS wird am 19. Juni erscheinen. METAL HAMMER wählte es zum Album des Monats und widmet ihm die Titelgeschichte – inklusive vier kultiger Titelbilder zum Sammeln!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Was bezwecken Faith No More mit diesem Countdown?

[Update:] Faith No More hatten jüngst einen Countdown auf ihrer Website fnm.com, der am gestrigen Dienstag um 20 Uhr abgelaufen ist (metal-hammer.de berichtete, siehe unten). Wie sich die Fans der durchgeknallten Alternative-Metal-Kapelle um Frontmann Mike Patton erhofft hatten, haben die Amerikaner tatsächlich angekündigt, wieder auftreten zu wollen. Bislang hat die Band drei Konzert in Europa bestätigt (siehe Facebook-Posten unten). So werden Faith No More am 13. Juni beim Sunstroke Festival im irischen Punchestown, am 20. Juni beim renommierten Hellfest im französischen Clisson sowie am 26. Juni beim Tons Of Rock im norwegischen Oslo spielen. Doch das soll längst nicht alles gewesen sein:…
Weiterlesen
Zur Startseite