Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Till Lindemann veröffentlicht ersten Song nach den Vorwürfen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nachdem die Irin Shelby Lynn im Mai schwere Vorwürfe gegenüber Rammstein-Sänger Till Lindemann erhob, brach ein ein regelrechter Shitstorm über die Band und speziell den Sänger drein. Der Musiker habe bei Pre- und Aftershowpartys Frauen mithilfe illegaler Substanzen gefügig gemacht und anschließend sexuelle Handlungen, zumindest teils gegen den Willen besagter Personen an ihnen vorgenommen, so die Anschuldigungen. Ende August wurden alle Verfahren gegen Lindemann eingestellt. Nun veröffentlicht der Sänger mit ‘Zunge’ den ersten Song seit den Vorwürfen.

Till Lindemann: ‘Zunge’ in den Startlöchern

Heute um 15 Uhr feierte der Song mit einem gewohnt aufsehenerregenden Video Premiere auf der Videoplattform Youtube. Laut eigener Aussage habe Till Lindemann ‘Zunge’ bereits vor den Anschuldigungen geschrieben. „Meine Zunge hat keinen Knochen / Und so sage ich, was ich will“, heißt es darin. Die Veröffentlichung zum jetzigen Zeitpunkt verspricht viele Gemüter zu erhitzen. Als die Ermittlungen gegen Lindemann noch in vollem Gange waren, fiel der Musiker bei Konzerten mit provozierenden Aussagen und abgeänderten Songtexten auf, die dezidiert auf die Vorwürfe gegen ihn anspielten.

🛒  ‘ABUS Abwehrspray’ auf Amazon.de bestellen!

Unter anderem sprach der Musiker am Ende eines Konzerts im Berliner Olympiastadion vergangenen Juli folgende Worte: „Und denkt immer dran: Bösen Zungen glaubt man nicht. Die Wahrheit, die kommt doch eh ans Licht.“

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Saltatio Mortis veröffentlichen ‘Feuer & Erz’ – nur hier auch auf Vinyl

Saltatio Mortis präsentieren mit ‘Feuer & Erz’ die dritte Vorab-Single aus ihrem kommenden Album FINSTERWACHT (VÖ: 07.06.2024). Der Track erzählt die Geschichte der Finsterwacht weiter und bringt durch die Zusammenarbeit mit dem The City of Prague Philharmonic Orchestra eine weitere Facette unglaublicher Klanggewalt und epischer Atmosphäre in den Song ein. Sänger Alea: "Die Verbindung von klassischen Instrumenten und Bandklängen hat mich schon im Alter von 16 Jahren fasziniert. In Prag inmitten des Sinfonieorchesters zu sitzen, während unser eigener Song aufgenommen wird, war demnach ein extrem emotionaler Moment und ein lang gehegter Traum, der wahr wurde." Weltexklusive Saltatio Mortis-7“ mit drei…
Weiterlesen
Zur Startseite