Tim Lambesis (As I Lay Dying) bekennt sich schuldig

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Tim Lambesis ist schuldig. Der As I Lay Dying-Sänger gab vor Gericht zu, einen Killer für den geplanten Mord an seiner Frau angeheuert zu haben. Das berichtet NBC San Diego.

Tim Lambesis’ Anwalt verzichtete auf eine Verständigung mit dem Richter, so dass dieser das Strafmaß völlig frei festsetzen konnte.

Das Gericht verurteile Tim Lambesis zu 9 Jahren Haft plus vier weiteren Jahre auf Bewährung nach Haftentlassung.

>>> Alles zum tiefen Fall des Tim Lambesis in der Übersicht <<<

Am 02.05.2014 wird der Urteilsspruch gegen den As I Lay Dying- und Austrian Death Machine-Sänger gefällt. Für zwei Millionen US-Dollar Kaution bleibt Tim Lambesis bis dahin auf freiem Fuß.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Spiritbox trennen sich von Bassist Bill Crook

Bassist Bill Crook spielt nicht mehr bei Spiritbox. Dies gaben die Kanadier in den Sozialen Medien bekannt. Laut Angaben der Band trafen die Musiker die Entscheidung gemeinsam und freundschaftlich. Wie gerufen kommt in dieser Angelegenheit, dass bei As I Lay Dying kürzlich Tieftöner Josh Gilbert ausgestiegen ist. Selbiger springt nun für Bill Crook ein. Fügung des Schicksals "Wir sind traurig zu verkünden, dass Bill Crook nicht mehr länger bei Spiritbox sein wird", heißt es in dem Statement. "Die Entscheidung war einvernehmlich und ohne böses Blut. Wir bitten euch darum, dass ihr Bills Privatsphäre in dieser Angelegenheit respektiert. Wir wünschen ihm nichts…
Weiterlesen
Zur Startseite