Toggle menu

Metal Hammer

Search

Todes-Zähler bei Metallica – statistisch handelt fast jeder Song vom Tod

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ein treuer und neugieriger Fan hat sich die Mühe gemacht, die Metallica-Alben auf ihre Todes-Besessenheit hin zu überprüfen.

Das Ergebnis: in 99 Songs – von KILL `EM ALL beginnend – tauchen 81 mal Varianten des Wortes „Metallica-Alben auf ihre Todes-Besessenheit hin zu überprüfen.

Das Ergebnis: in 99 Songs – von KILL `EM ALL beginnend – tauchen 81 mal Varianten des Wortes „Death“ auf. Und das beinhaltet noch nicht mal die Wiederholung der entsprechenden Phrase im Chorus oder manchen Strophen.

Ergo ist – statistisch – fast jeder Song auf den Metallica-Studio-Alben in irgendeiner Form mit diesem Thema behaftet. Geht noch mehr Metal?

Wer die Auswertung in Form eines Videos selber sehen möchte – viel Spaß:

Weitere Metallica-Artikel:
+ Fan Lars Ulrich (Metallica) wird in Guns N’ Roses Video auftauchen
+ Metallica: Buch über Leben und Tod von Bassist Cliff Burton
+ Verkaufsstart für Guitar Hero: Metallica angekündigt

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Ärztlicher Rat für Jason Newsted: Schluss mit dem Headbangen!

Der ehemalige Metallica-Bassist Jason Newsted muss sich einer ärztlichen Anweisung beugen, die tief ins Metalhead-Herz trifft. Das Headbangen muss aufhören. In einem aktuellen Interview mit dem Rasiosener WZZR erzählte der Musiker, dass die 25 Jahre heftigster Kopfbewegungen eine Art Schleudertrauma bei ihm hervorgerufen hätten. Dabei rieten ihm Ärzte schon mehrmals sich seiner Gesundheit zuliebe ein wenig mehr auf der Bühne zu zügeln. Er gab zu, den Rat lange Zeit ignoriert zu haben. "Es ist eine lange Zeit: durch 25 Jahre langes Headbangen habe ich mir ein Schleudertraume zugezogen. Viele verschiedene Ärzte aller Sprachen und Länder haben mir gesagt, ich solle…
Weiterlesen
Zur Startseite