Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Todes-Zähler bei Metallica – statistisch handelt fast jeder Song vom Tod

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ein treuer und neugieriger Fan hat sich die Mühe gemacht, die Metallica-Alben auf ihre Todes-Besessenheit hin zu überprüfen.

Das Ergebnis: in 99 Songs – von KILL `EM ALL beginnend – tauchen 81 mal Varianten des Wortes „Metallica-Alben auf ihre Todes-Besessenheit hin zu überprüfen.

Das Ergebnis: in 99 Songs – von KILL `EM ALL beginnend – tauchen 81 mal Varianten des Wortes „Death“ auf. Und das beinhaltet noch nicht mal die Wiederholung der entsprechenden Phrase im Chorus oder manchen Strophen.

Ergo ist – statistisch – fast jeder Song auf den Metallica-Studio-Alben in irgendeiner Form mit diesem Thema behaftet. Geht noch mehr Metal?

Wer die Auswertung in Form eines Videos selber sehen möchte – viel Spaß:

Weitere Metallica-Artikel:
+ Fan Lars Ulrich (Metallica) wird in Guns N’ Roses Video auftauchen
+ Metallica: Buch über Leben und Tod von Bassist Cliff Burton
+ Verkaufsstart für Guitar Hero: Metallica angekündigt

teilen
twittern
mailen
teilen
James Hetfield muss an "Abstinenz-Wochenenden" teilnehmen

James Hetfield hat bekanntlich zum zweiten Mal die Kurve gekriegt und den Dämon Alkohol (zumindest vorerst) besiegt. Dass der Kampf jedoch nicht abgeschlossen ist und ein wenig andauern wird, verdeutlichte jüngst die Absage zweier Festival-Auftritte von Metallica. "Papa Het" habe wichtige Nüchternheits-Event, die sich nicht verschieben lassen, lautete die Begründung. Nun hat Gary Spivack (der Executive Vice President von Konzertveranstalter Danny Wimmer Presents, die die betroffenen US-Festival ausrichten) in einem Interview ausgeplaudert, dass solche Events kein Einzelfall sind, sondern sich durchs ganze Kalenderjahr ziehen. Im Interview mit Ultimate Guitar berichtete der Geschäftsmann davon, wie er von der Absage erfahren hat:…
Weiterlesen
Zur Startseite