Tom Morello ist mit Ted Nugent befreundet

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es könnte kaum zwei gegensätzlichere Charaktere geben: Auf der einen Seite Tom Morello, seines Zeichens Gitarrist der linken Crossover-Kapelle Rage Against The Machine – auf der anderen Seite der rechte Trump-Unterstützer Ted Nugent. Und doch hat das Schicksal sie zusammengeführt und zu Freunden gemacht. Seltsam, oder? Bei einem kürzlichen Auftritt in „The Howard Stern Show“ (siehe Video unten) erläuterte Morello, wie es zu dieser unwahrscheinlichen Freundschaft kam.

Ted klärte Tom auf

„Anlässlich seines 60. Geburtstags hat sich jemand bei mir gemeldet“, beginnt Morello seine Ausführungen. „Sie machten ein Video und baten Gitarristen, ein paar nette Worte zu sagen. Zu der Zeit war der Ted Nugent, der in der Welt im Allgemeinen bekannt war, mehr oder weniger eine rechte Karikatur. Die Leute betrachteten ihn nicht zuallererst als den Typen, der ‘Strangehold’ auf der Gitarre spielte. Aber dann musste ich mir überlegen, was das für ein Video sein soll, das ich für Teds Geburtstag mache. Ich machte mir meine Gedanken und sagte mir: Es wird um zwei Dinge gehen. Zum einen wird es um die Dinge gehen, die Tom Morello und Ted Nugent gemeinsam haben.

Und die Liste ist lang, wir sprechen uns zum Beispiel beide für die Redefreiheit aus, wir lieben Rock’n’Roll, wir respektieren schwarze Künstler, die den Rock’n’Roll erschaffen haben. Und zum anderen unterrichtete Ted Nugent dem heranwachsenden Tom Morello über Sex. Und dann ging ich ‘Cat Scratch Fever’ durch, diese komischen Worte in dem Liedtext. Auch der Text von ‘Wang Dang Sweet Poontang’, der mir vollkommen fremd war und über den ich mich auf dem Spielplatz erkundigen musste. Jedenfalls rief mich Ted danach an. Und auch wenn wir sicher Differenzen haben, sehe ich ihn als Freund an.“

🛒  DAS RATM-DEBÜT JETZT BEI AMAZON HOLEN!
Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Accept: Wolf Hoffmann vermisst Peter Baltes

Wolf Hoffmann hat in einem aktuellen Interview mit Riff X verraten, dass er seinen früheren Band-Kollegen Peter Baltes vermisst -- sowohl als Person als auch als Freund. Der Bassist war 2018 bei Accept ausgestiegen, nachdem er "unschöne Dinge" in der geschäftlichen Organisation der Gruppe herausgefunden hatte. Hoffmann wurde nun gefragt, ob er irgendwelche ehemaligen Mitglieder von Accept vermisst. Warum bloß? "In gewisser Weise vermisse ich sie alle, um ehrlich zu sein", gibt Wolf zu. "Ich verspüre gegen niemand eine Feindseligkeit. Besonders Peter, der vor ein paar Jahren gegangen, vermisse ich wirklich als Person und sehr als Freund. Denn wir hatten fantastische…
Weiterlesen
Zur Startseite