Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Tom Morello ist mit Ted Nugent befreundet

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es könnte kaum zwei gegensätzlichere Charaktere geben: Auf der einen Seite Tom Morello, seines Zeichens Gitarrist der linken Crossover-Kapelle Rage Against The Machine – auf der anderen Seite der rechte Trump-Unterstützer Ted Nugent. Und doch hat das Schicksal sie zusammengeführt und zu Freunden gemacht. Seltsam, oder? Bei einem kürzlichen Auftritt in „The Howard Stern Show“ (siehe Video unten) erläuterte Morello, wie es zu dieser unwahrscheinlichen Freundschaft kam.

Ted klärte Tom auf

„Anlässlich seines 60. Geburtstags hat sich jemand bei mir gemeldet“, beginnt Morello seine Ausführungen. „Sie machten ein Video und baten Gitarristen, ein paar nette Worte zu sagen. Zu der Zeit war der Ted Nugent, der in der Welt im Allgemeinen bekannt war, mehr oder weniger eine rechte Karikatur. Die Leute betrachteten ihn nicht zuallererst als den Typen, der ‘Strangehold’ auf der Gitarre spielte. Aber dann musste ich mir überlegen, was das für ein Video sein soll, das ich für Teds Geburtstag mache. Ich machte mir meine Gedanken und sagte mir: Es wird um zwei Dinge gehen. Zum einen wird es um die Dinge gehen, die Tom Morello und Ted Nugent gemeinsam haben.

Und die Liste ist lang, wir sprechen uns zum Beispiel beide für die Redefreiheit aus, wir lieben Rock’n’Roll, wir respektieren schwarze Künstler, die den Rock’n’Roll erschaffen haben. Und zum anderen unterrichtete Ted Nugent dem heranwachsenden Tom Morello über Sex. Und dann ging ich ‘Cat Scratch Fever’ durch, diese komischen Worte in dem Liedtext. Auch der Text von ‘Wang Dang Sweet Poontang’, der mir vollkommen fremd war und über den ich mich auf dem Spielplatz erkundigen musste. Jedenfalls rief mich Ted danach an. Und auch wenn wir sicher Differenzen haben, sehe ich ihn als Freund an.“

🛒  DAS RATM-DEBÜT JETZT BEI AMAZON HOLEN!

teilen
twittern
mailen
teilen
Sabaton müssen Hunderttausende Euro Steuern nachzahlen

Nichts fürchten Unternehmer so sehr wie eine Steuerprüfung. Wenn es blöd läuft, steht dann womöglich eine saftige Nachzahlung an. Genau das ist nun Sabaton passiert. Laut einem Bericht der schwedischen Zeitung "Aftonbladet" wurden die beiden Band-Gründer Joakim Brodén und Pär Sundström von der schwedischen Steuerbehörde Skatteverket angewiesen, Hunderttausende Euro nachzuzahlen. Zur Kasse, bitte So sind die Steuerprüfer zu dem Schluss gekommen, dass Brodén und Sundström ihre Einnahmen aus den Tourneen in den Vereinigten Staaten von Amerika von 2016 bis 2018 nicht korrekt angegeben haben. Als Folge davon müssen die Sabaton-Musiker nun beträchtliche Beträge aufbringen. Am meisten hat offenbar Brodén nachzuzahlen.…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €