Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Tony Iommi wird Mentor bei britischer Talentshow

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die britische Talentshow ‘Guitar Star’ will es sich zur Aufgabe machen, den besten Gitarristen Großbritanniens zu finden. Wie blabbermouth.com berichtet, soll der Black Sabbath-Gitarrist Tony Iommi den Kandidaten der TV-Sendung dabei als Mentor zur Seite stehen.

Ich möchte jemanden, der aus tiefster Seele spielt“, erklärt Iommi in einem Video. „Ich entscheide also danach und schaue nicht nach jemanden, der jede einzelne Note auswendig lernt und alles perfekt macht. Ich will den Geist des Blues hören und es muss vom Innersten her kommen.

Der Black Sabbath-Gitarrist sucht also nicht nach einem Lehrbuch-Musiker, sondern möchte einem leidenschaftlichen Menschen als Mentor zum Erfolg verhelfen: „Es geht darum, zuzuhören und so viel in sich aufzunehmen wie möglich und wenn du dann die Riffs spielst, sollen sie aus deinem Herzen kommen und keine Kopie sein.

Die Talentshow wird am 9. Juni 2015 bei dem britischen TV-Sender Sky Arts anlaufen.

Wie wir berichteten, hat Tony Iommi eine finale Tour und ein Black Sabbath-Album für das nächste Jahr angekündigt. Die Band vereinigt sich zudem wieder mit Schlagzeuger Bill Ward – aber nur für eine Preisverleihung.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Geezer Butler hat Besuch von der "Corona-Polizei" bekommen

Die Behörden in Großbritannien achten zum Teil gründlich darauf, dass die Quarantänevorschriften nach der Einreise ins Land eingehalten werden. Dies durfte auch Black Sabbath-Bassist Geezer Butler feststellen. Wie seine Frau Gloria Butler im "On The RAGS"-Podcast (siehe Video unten) enthüllt hat, bekam der 71-Jährige kürzlich Besuch der "Corona-Polizei", nachdem er aus Los Angeles nach England gereist war. Zurückgezogen "Mein Mann flog nach England, wo sie immer noch in Quarantäne müssen", begann Gloria. "Wenn du landest, musst du ihnen sagen, wo du dich aufhältst. Er gab ihnen die Adresse unseres Hauses. Manche wissen das vielleicht nicht: Mein Ehemann ist einsiedlerisch. Er nimmt nicht…
Weiterlesen
Zur Startseite