Tool unterbrechen Live-Show, um Fan in Not zu helfen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wie Rock Feed berichtet, hatten Fans den Tool-Frontmann Maynard James Keenan auf einen medizinischen Notfall in der ersten Reihe aufmerksam gemacht, woraufhin der Sänger den Auftritt seiner Band abbrach und das Publikum bat, Platz zu machen, damit Rettungskräfte den Fan erreichen konnten. In Anspielung auf die Corona-Pandemie scherzte der Musiker kurze Zeit später laut Consequence Of Sound wie folgt: „Ich bin heute früh mit etwas Halsschmerzen und Husten aufgewacht… Gibt es etwas, das ich wissen sollte?“

Schließlich bedankte sich Keenan ausdrücklich bei allen Fans, die trotz der risikoreichen Lage Tool-Konzerte besuchen.

Empfindsam nach Astroworld-Tragödie

Angesichts der Astroworld-Tragödie, bei der zehn Menschen während einer Show des Rappers Travis Scott im dichten Gedränge vor der Bühne erstickten, zeigten sich zahlreiche Musikerinnen und Musiker schockiert und versicherten öffentlich, dass sie sich um das Wohlbefinden ihrer Fans kümmern würden – speziell bei ihren Live-Shows. Sängerin Billie Eilish unterbrach Anfang Februar einen Auftritt, um einem Inhalator für einen Fan zu holen. Dabei äußerte sie einen Satz („wir kümmern uns um unsere Leute“), den Rapper Kanye West als feindliche Anspielung gegen seinen Kumpel Travis Scott deutete und daraufhin drohte, seinen Auftritt beim Coachella-Festival abzusagen, sollte sich Eilish nicht für ihre Bemerkung entschuldigen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Galerie: Lamb Of God live in Nürnberg

Weiterlesen
Zur Startseite