Toggle menu

Metal Hammer

Search

Trivium: Matt Heafy covert Britney Spears

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wenn Children Of Bodom aus Britney Spears ‘Oops I Did It Again’ einst einen Metal-Hit machen konnten, schafft das doch auch Trivium Frontmann und Gitarrist Matt Heafy mit einem weiteren Klassiker der Sängerin ‘…Baby One More Time’. Dieser Gedanke lässt zumindest hinter dem Cover vermuten, welches nun seinen Weg ins Internet fand.

Nachdem Matt kurz zuvor bereits ein Cover zu Totos ‘Africa’ veröffentlichte, wagte er sich nun auch an den Hit, den Britney Spears 1998 veröffentlichte und für den die Sängerin damals mit einem Grammy Award ausgezeichnet wurde.

Seht hier das Cover von Matt Heafy zu ‘…Baby One More Time’:

Zum Vergleich hier noch einmal das Original:

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Architects covern Deftones ‘Change (In The House Of Flies)’

Architects haben ein Cover des Deftones-Tracks ‘Change (In The House Of Flies)’ veröffentlicht. Die britische Band nahm das Lied in den Londoner Abbey Road Studios exklusiv für eine Spotify Singles-Session auf. Außerdem spielten sie dort auch eine erweiterte Version ihres HOLY HELL-Tracks ‘Death Is Not Defeat’. Das Cover kommt der Originalversion sehr nahe. Diese wurde 2000 auf dem dritten und sehr erfolgreichen Deftones-Album WHITE PONY veröffentlicht. Architects selbst brachten im November letzten Jahres ihre neue Platte HOLY HELL heraus und sind derzeit zusammen mit Beartooth und Polaris auf Tour.
Weiterlesen
Zur Startseite