Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte

Jetzt Live

Amy Lee und Troy McLawhorn von Evanescence

Amy Lee und Troy McLawhorn von Evanescence #DaheimDabei

Bereits das Debütalbum FALLEN schlug 2003 ein wie eine Bombe: Die Alternative-Rock-Band Evanescence um die beiden Gründungsmitglieder, der Frontfrau Amy Lee sowie Songwriter und Gitarrist Ben Moody, konnte ihrem Erstling – bestückt mit Songs wie ‘Bring Me To Life’ oder auch ‘My Immortal’ – nicht nur gleich zwei Grammys sichern, sondern avancierte auch ohne Umwege zum Publikumsliebling unter sowohl Nu Metal- als auch Gothic-Anhängern.

Die geteilte Leidenschaft für Björk und Type O Negative machte die melancholische Duo-Autorenschaft praktisch zum Selbstläufer. Doch das Dreamteam war nicht von dauerhaftem Bestand und Ben Moody kehrte Evanescence schon vor Veröffentlichung des zweiten Albums THE OPEN DOOR den Rücken. Dem Erfolg der Band hat sein Weggang nicht geschadet: Bis heute sind Evanescence Szene-Vorreiter und Amy Lee längst eine Ikone unter den weiblichen Rock-Stimmen.


Alle Konzerte auf magenta-musik-360.de und #dabei/MagentaTV sehen.

Lorem ipsum dolor sit amet

Abonnieren
Exklusiv

Tsjuder: Song-Premiere ‘Demonic Supremacy’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der True Norwegian Black Metal ist zurück: Die Satans-Schwarzkittel von Tsjuder werden am 18. September ihr fünftes Studioalbum ANTILIV veröffentlichen. Hört hier zuerst und exklusiv den ersten Song ‘Demonic Supremacy’ im Stream!

teilen
twittern
mailen
teilen
Legal High: Videopremiere von ‘Fire’

LOVE - HATE - DESTROY sind die Sinnbilder des zweiten Legal High-Studioalbums ROUGH REBOOT (VÖ: 26.06.2020) und sollen die Dynamik und die Entstehung der einzelnen Songs beschreiben. Drei Jahre wurde an Sound und Songs akribisch gearbeitet. Richtungsweisend war sicher das Ende des ersten Produktionsjahrs, nachdem bereits alle Songs unter viel Schweiß fertig eingespielt waren. Unzufrieden mit Sound, Song-Auswahl und fehlender mentaler Professionalität einzelner Musiker hat Sänger/Songwriter/Gitarrist Simon Weber den härtesten Schnitt der Band-Historie entschieden. "Jedes Instrument muss hörbar sein und unserem Livesound entsprechen", so die Grundidee der Aufnahmen. Entstanden ist eine Art Live-Ambiente, was den Druck und das Arrangement der…
Weiterlesen
Zur Startseite