Typ baut Gitarre aus Meeresplastik

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Online gibt es immer wieder nette Videos darüber zu sehen, wie sich Leute selbst eine Gitarre bauen. Das hier ist eines davon, aber um einiges cooler. Denn der YouTuber Burl hat für seinen Kanal „Burls Art“ nun eine Gitarre fabriziert, die (mehr oder weniger) komplett aus Plastik aus dem Meer besteht — abgesehen von den Tonabnehmern, Saiten, Mechaniken und etwas Epoxidharz. Den zugehörigen Clip könnt ihr euch unten reinziehen.

Gelebtes Recycling

Für dieses Vorhaben hat sich Burl mit der Organisation 4ocean zusammengetan und ist mit deren Mitarbeitern erst einmal auf Tauchgang gegangen, um Müll und Plastik aus der See vor Florida zu fischen. Nachdem der Fang an Land sortiert war, nahm sich der Gitarrenbauer etwas geschreddertes Plastik mit nach Hause. Dort stand bereits ein alter Ofen bereit, in dem Burl den Kunststoff geschmolzen hat. Danach zeichnete er die Form des Korpus‘ an und sägte sowie schliff selbigen zurecht. Das Schöne dabei: Alle dabei anfallenden Schnipsel schmiss der US-Amerikaner nicht etwa weg, sondern hob sie für ein späteres Projekt auf.

Beim Hals der Axt, in dem Strohhalme aus dem Meer eingelassen sind, musste sich Burl erst noch herantasten. Beim ersten Versuch, die Bünde einzuarbeiten, brach der Hals. So musste sich der Künstler anderweitig behelfen. Doch letztlich gelang ihm natürlich sein ehrenwertes Vorhaben. Und die blau-weiß-gesprenkelte Gitarre sieht tatsächlich so aus, als ob Burl sie direkt aus dem Ozean geangelt hat. „Das war der bei Weitem herausforderndste Bau, den ich bislang gemacht habe“, zieht Burl Resümee. „Aber es war ein spaßiges Projekt, bei dem ich verschiedene Methoden verwenden konnte, die ich noch nicht ausprobiert hatte. Und alles in allem finde ich, dass die Gitarre ziemlich gutaussehend geraten ist.“ Zuvor hatte Burl bereits Gitarren unter anderem aus Kaffeebohnen, Legosteinen und Bleistiften gefertigt, wie ihr euch auf seinem YouTube-Kanal anschauen könnt.

🛒  7-SAITIGE GITARRE JETZT AUF AMAZON KAUFEN!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Burls (@burlsart)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Burls (@burlsart)

teilen
twittern
mailen
teilen
Soulfly kündigen neues Studioalbum TOTEM an

Die Tribal-Metaller Soulfly um den Sepultura-Gründer Max Cavalera haben ein brandneues Studiowerk angekündigt. TOTEM stellt das nunmehr zwölfte Album der Formation dar und wird am 5. August auf die Märkte dieser Welt kommen. Zu dieser frohen Kunde hat die Gruppe auch einen zugehörigen Vorab-Track mitgebracht. Das aufwändig von Aimed & Framed und dem 3D-Character-Künstler Álvar Gómez Padilla produzierte Lyric-Video zu ‘Superstition’ könnt ihr euch unten reinziehen. Vater-Sohn-Gespann Soulfly-Mastermind Max Cavalera selbst sagt über die kommende Platte seiner Kapelle: "Mit TOTEM feiern wir die spirituelle Natur. Dieses Album mit Zyon zu schreiben, war eine zwei Jahre lange Reise. Auf dieser Platte…
Weiterlesen
Zur Startseite