Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

UNDER JOLLY ROGER (1987)

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Zeit für das schwierige dritte Album. UNDER JOLLY ROGER zeigt erstmals das neue Image von Running Wild als Metal-Piraten. Und obwohl das Album von der Presse größtenteils mit schlechten Kritiken versehen wird, entwickelt es sich zum Genre-Klassiker und ist schnell ein kommerzieller Erfolg.

Mit dem Titel-Song sowie der Durchhalteparole ‘Raise Your Fist’ befinden sich erstmals zwei reinrassige Hits auf dem Album, die von Running Wild bei späteren Konzerten immer wieder gespielt werden.

Textlich behandelt UNDER JOLLY ROGER neben der Piraterie (‘Under Jolly Roger’, ‘Diamonds Of The Black Chest’) auch Themen wie Kritik an der Politik in der dritten Welt (‘Merciless Game’) oder Kämpfe zwischen Jugendbanden (‘War In The Gutter’).

>>> Weiter zu PORT ROYAL (1988)

teilen
twittern
mailen
teilen
"Metalheads sind bessere Menschen"

In einem aktuellen Artikel auf Jetzt, dem Online-Magazin der Süddeutschen Zeitung, wird ein Loblied auf die Metal-Szene gesungen. Die Autorin Hannah Berger möchte mit ihrem Beitrag "Metalheads sind die besseren Menschen" mit Vorurteilen aufräumen. Schlimm genug, dass es solche immer noch gibt und nach wie vor Aufklärungsarbeit vonnöten ist. Umso schöner ist der Artikel. Zu Beginn zählt die Autorin in zwei Absätzen die gängigen Klischees über Metal-Fans auf. Fettige Haare, Säufer, Satansanpreisung und Tieropfer. Dann beginnt das große Aufräumen und der authentische Blick hinter die Kulissen. Ihr Blick vor die Bühne bei Metal-Konzerten inklusive eigener Erfahrungen ist fast schon eine…
Weiterlesen
Zur Startseite