Video: Corey Taylor am Set von Doctor Who

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einer neuen Folge der britischen Science-Fiction-Fernsehserie Doctor Who lieh Corey Taylor einem Alien jüngst seine Stimme. Der Slipknot-Sänger war für die Schreie des Bösewichtes „The Fisher King“ verantwortlich. Seht unten im Video, wie Taylor – selbst ein „Whovian“, also Fan der Serie – das Set der Serie besichtigt und den Alien-Schrei aufnimmt!

„Give me a scream, Corey“

Laut einem Insider, der sich an die britische Zeitung wandte, hatten sich die Macher von Doctor Who für Corey entschieden und waren selbst auf den Slipknot-Sänger zugegangen. Seine Stimme sei perfekt, um der Alien-Figur „Fisher King“ einen angsteinflößenden Schrei zu verleihen. Taylor hatte dem Angebot ohne Zögern zugestimmt, da er ein riesiger Fan der Fernsehserie sei.

teilen
twittern
mailen
teilen
Slipknot: Spielbar in ‘Smite’

Die neun Maskenmänner rund um Slipknot lassen derzeit keine Kunstform aus, um ihre Fans auf allen möglichen Plattformen zu bespaßen. Jetzt könnt ihr alle aktuellen Band-Mitglieder in dem Free-To-Play-Videospiel ‘Smite’ spielen. Manche Band-Mitglieder wie Corey Taylor haben besondere Angriffsmuster, er kann mit einem großen Fass voller Kotze gegen die Feinde kämpfen. Wie das ganze aussieht, könnt ihr im Video unten sehen. In dem Spiel geht es darum, ein Team zu bilden, um die Gegenspieler zu besiegen. Gespielt wird in Arenen sowie größeren Karten. Das eigene Team muss die gegnerische Basis zerstören oder deren Punkte auf null reduzieren. Slipknot: Dieses Jahr nur…
Weiterlesen
Zur Startseite