Iron Maiden: Hier landet die neue ’Ed Force One’ (Video)

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die britischen Metal-Legenden Iron Maiden werden dieses Jahr mit ihrem aktuellen Album THE BOOKS OF SOULS auf große Welttournee gehen. Zu diesem Zweck haben sich die Mannen um Frontmann Bruce Dickinson ein neues Flugzeug gegönnt: Die neue ‘Ed Force One’ ist eine Boeing 747-400 – das zweitgrößte Verkehrsflugzeug der Welt und fast doppelt so groß wie die 757, die von 2008 bis 2011 für Iron Maiden im Einsatz war.

Jetzt ist das fertig lackierte Flugzeug erstmals der Öffentlichkeit präsentiert worden, als es auf dem Flughafen in Cardiff gelandet ist. Seht die erste Landung der ‘Ed Force One’ im Video.

 

https://www.youtube.com/watch?v=HieCLw90EJw

Our new 747 arrives in Cardiff

Posted by Iron Maiden on Mittwoch, 17. Februar 2016

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden staffierten Wand mit Bierfässern aus

THE NUMBER OF THE BEAST ist ein Klassiker des Heavy Metal. Das Studioalbum aus dem Jahre 1982 enthält unter anderem die Übersongs ‘Run To The Hills’, ‘Hallowed Be Thy Name’ sowie den Titeltrack und macht eine Menge Spaß. Selbigen hatten Iron Maiden auch bei den Aufnahmen, wie Sänger Bruce Dickinson nun in einem Interview bestätigt (siehe unten). Unstillbarer Durst "Ich habe meinen Gesang hauptsächlich in einer heruntergekommenen Küche aufgenommen", erinnert sich der Iron Maiden-Frontmann. "Da war alles rausgerissen. Es war nichts drin außer nassem Putz an den Wänden und ich. Zu sagen, dort drin hätte es ein natürliches Echo gegeben, wäre…
Weiterlesen
Zur Startseite