Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Video: Killer Be Killed treten zum ersten Mal live auf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 9. Mai 2014 erschien das erste Album der Supergroup Killer Be Killed. Am 21. Februar 2015 spielte die Formation nun auf dem australischen Soundwave Festival in Melbourne ihren erstes Konzert überhaupt.

Bis auf Drummer Dave Elitch, der wegen Aktivitäten seiner anderen Band Antemasque verhindert war und von Converges Ben Koller ersetzt wurde, standen Max Cavalera (Soulfly), Greg Puciato (The Dillinger Escape Plan) und Troy Sanders (Mastodon) so erstmals gemeinsam auf der Bühne.

Wie blabbermouth.com berichtet, kommentierte Troy Sanders nach der Show: „Es ist sehr selten, dass du ein erstes Konzert gemeinsam mit einer Band spielst. Bei mir war es das letzte Mal vor 15 Jahren mit Mastodon der Fall. Es ist also ein seltener Moment und ich bin auf sehr positive Weise aufgeregt.

Mein persönlicher Lieblingsmoment war die erste Note des ersten Songs zu spielen, mich umzublicken und lauter Freunde und Idole von mir zu sehen (…) Für mich war es also sehr befriedigend und ein bisschen überwältigend“, zieht Sanders sein Fazit.

Seht hier Videos von Killer Be Killed beim Soundwave Festival 2015:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
USA: New York will im Februar erste Konzerte abhalten

Die Corona-Pandemie ist derzeit alles andere als überstanden. In Bayern muss man zum Beispiel ab 18. Januar in Geschäften sowie im öffentlichen Nahverkehr eine FFP2-Maske anstatt einer einfachen Mund-Nasen-Abdeckung tragen. Damit reagiert die Politik auf das Auftauchen der aus Großbritannien stammenden Mutation des Coronavirus. In Amerika beschäftigen sich dagegen manche Entscheider bereits mit dem Leben nach COVID-19. So soll beispielsweise in New York bereits im Februar erste Konzerte stattfinden. Besser früher als später? Wie "Metal Sucks" berichtet, will Andrew M. Cuomo, der Gouverneur des Bundesstaates New York, dies mittels einer massiven Ausweitung von Schnelltests möglich machen. "Fast niemand hat so…
Weiterlesen
Zur Startseite