Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Video: Lars Ulrichs Gastauftritt bei Royal Blood

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bei einem Auftritt der Band Royal Blood im amerikanischen San Francisco setzte sich Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich hinter die Drums und erwies den Briten bei ihrem Song ‘Out Of The Black’ die Ehre.

Die Band und Ulrich hatten sich letzten Oktober bei einem Konzert kennengelernt.

Lars Ulrich war eine echte Überraschung. Ich meine, er hat zwei Beine und zwei Arme; er ist ein ganz normaler Mensch. Und obendrein ist er eine echt gute Gesellschaft“, so der Royal Blood-Sänger und -Bassist Mike Kerr laut blabbermouth.com über seine erste Begegnung mit Metallica-Legende Lars Ulrich.

Seht das Video vom Gastauftritt:

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Kirk Hammett unterliegt in Wah-Wah-Battle

Metallica-Gitarrist Kirk Hammett hat bekanntlich einen Lieblingseffekt, den er regelmäßig bei seinen Soli einsetzt: das Wah-Wah-Pedal. Am vergangenen Sonntag trat er nun in einen Wah-Wah-Wettkampf mit Mrs. Smith, hinter der sich der in Frauenklamotten und unter einer Perücke steckende Gitarrenvirtuose David Hanbury verbirgt. Letztendlich triumphierte Mrs. Smith über Hammett (siehe Videos unten). Der mit "Cry Baby Battle Royale" betitelte Wah-Wah-Wettstreit ging im Senate in Columbia, South Carolina über die Bühne und dauerte insgesamt rund sieben Minuten. Kirk Hammett und Mrs. Smith solierten dabei abwechselnd über den ‘Theme From Shaft’ von Isaac Hayes, dessen erste Aufnahme unter anderem durch die Wah-Wah-Gitarren…
Weiterlesen
Zur Startseite