Viele Iron Maiden Fans unter Opfern eines schweren Zugunfalls in Tschechien

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Zug war mit rund 135 km/h unterwegs von Krakau nach Prag, als eine im Bau befindliche Brücke einstürzte. Der Lokführer versuchte noch zu bremsen, doch es war zu spät.

Die Brücke stürzte auf den Zug, die Lok und sechs Passagier-Wagen kamen von den Schienen ab. Der Unfall forderte mindestens sechs Tote und 41 Verletzte, die sofort in insgesamt zehn Krankenhäuser und Notaufnamen gebracht wurden.

Ebenfalls im mit rund 400 Menschen besetzten Zug: eine große Gruppe Iron Maiden Fans, die auf dem Weg nach Prag waren, wo Iron Maiden in einem Fußball-Stadion spielen sollten. Wie viele von ihnen wie schwer verletzt sind, ist bisher nicht bekannt.

METAL HAMMER wünscht allen Verletzten gute Besserung und baldige Genesung!

teilen
twittern
mailen
teilen
Dream Theater veröffentlichen Iron Maiden-Cover-Album

Dass Dream Theater Fans von Iron Maiden sind, ist kein Geheimnis. Nun veröffentlichen die Amerikaner sogar eine Cover-Version des gesamten THE NUMBER OF THE BEAST-Albums. Es handelt sich dabei um Live-Aufnahmen, entstanden während eines Konzerts im Jahr 2002. Im Pariser Théâtre de la Mutualité hatten die Progger damals alle acht Lieder des Iron Maiden-Albums von 1982 gespielt. 2005 waren die Aufnahmen in den Katalog des Band-eigenen Labels YtseJam aufgenommen worden, und jetzt werden sie über InsideOut Music neu veröffentlicht. Ab dem 10. Juni werden die Cover erstmals im Streaming und als Vinyl verfügbar sein. Da Dream Theater mit John Petrucci…
Weiterlesen
Zur Startseite