Top-Themen
Toggle menu

Metal Hammer

Search

Vintersorg: Exklusive Songpremiere von ‘Jökelväktaren’

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Am 30. Juni 2017 erscheint TILL FJÄLLS DEL II (als Doppel-CD oder Doppel-Vinyl-LP, limitiert auf 300 Stück), die Fortsetzung des 1998er-TILL FJÄLLS, das damals aufsehenerregend die Pagan Black Metal-Szene begeisterte. Nach dem Lyrikvideo zu ‘Fjällets mäktiga mur’ ist ‘Jökelväktaren’ die zweite Vorabpräsentation aus dem neuen Album.

Mastermind Andreas “Vintersorg” Hedlund sieht ‘Jökelväktaren’ als eine Art Weiterführung des TILL FJÄLLS-Stücks ‘Jökeln’: “Ich wollte damit wieder zurück zum einstigen Gletscherbezug. Die erste Episode des damaligen Album war mehr eine Betrachtung der Erhabenheit eines Gletschers und wie er seine Umgebung beeinflusst, inklusive der Menschen.”

Seht hier die Songpremiere von ‘Jökelväktaren’:

In der aktuellen Episode über diese Thematik wählte Hedlund einen anderen lyrischen Ansatz: “Diesmal betrachte ich Gletscher aus ökologischer Sichtweise und bezüglich ihrer Beständigkeit. Die Menschheit behandelt diesen Planeten nach wie vor wie einen Mülleimer und trägt auf gewisse Weise dazu bei, dass die Pole schmelzen. Der ‘Jökelväktaren’-Text dreht sich also um einen Menschen, der dieses Problem erkannt hat und versucht, es zur Sprache zu bringen, würdigt aber auch das beeindruckende Naturszenario.”

Unsere Autorin Katrin Riedl schreibt in der METAL HAMMER-Juli-Ausgabe (VÖ: 14. Juni 2017) über TILL FJÄLLS DEL II: “Musikalisch fokussiert die neue Veröffentlichung die bereits auf den letzten Alben betriebene Rückkehr von komplexen Prog-Stücken zu naturliebend-folkigen, aber mit Schwarzmetall legierten Klängen.” Vintersorg biete ein abwechslungsreiches Album mit Akzenten wie Geigen, Klavier, Akustikgitarren und Orchestrierung, schwedischem Klargesang, Growls sowie der vom Debüt bekannten Sängerin Cia Hedmark (‘Vårflod’). Als Fazit bleibe demnach nur: “Ein Werk, so erhaben wie die Natur selbst.”

Die METAL HAMMER Juni-Ausgabe 2017: Rammstein, Prophets Of Rage, Avatarium, Dragonforce, Böhse Onkelz u.v.a.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen