Toggle menu

Metal Hammer

Search

Vor 30 Jahren: Kiss, W.A.S.P., Trance u.v.m.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

>>> 30 Jahre METAL HAMMER: Alles zum härtesten Jubiläum des Jahres! <<<

In der Galerie oben findet ihr Ausrisse aus der METAL HAMMER-Ausgabe vor 30 Jahren. Unten auf der Seite haben wir spannende Artikel aus METAL HAMMER 10/1984 für euch gesammelt.

Alle Inhalte unserer METAL HAMMER-Ausgabe vom Oktober 1984 findet ihr in DAS ARCHIV – Rewind.

In „DAS ARCHIV – Rewind“ könnt ihr nicht nur so ziemlich alles aus rund 30 Jahren Heavy Metal nachlesen, sondern auch sehen, wie sich der METAL HAMMER inhaltlich und optisch nach und nach veränderte.

Der Heft-Viewer

Der Heft-Viewer zeigt euch, wie ihr euch durch unsere E-Magazine bewegen könnt – am besten nämlich im „Vollbild-Modus“. Außerdem könnt ihr schon die Such-Funktion und den Zoom auf Knopfdruck testen. Den Zoom verlasst ihr übrigens über die „Esc“-Taste…

Was geboten wird

Damit ihr nicht nur alles über die Welt des Heavy Metal erfahrt, sondern auch über den Tellerrand hinaussehen könnt, bieten wir euch in „DAS ARCHIV – Rewind“ neben unseren Ausgaben auch noch den direkten und unbegrenzten Zugang zum Archiv von Rolling Stone und Musikexpress. Und das Beste: Für alle Abonnenten ist dieser Zugang gratis!

Ihr könnt euch gleich ein kleines Best-Of zum Testen ansehen, um euch von ihrer Qualität zu überzeugen. Ihr findet sie hier: Test-Heft-Viewer vom Rolling Stone und Test-Heft-Viewer vom Musikexpress.

Der ganze Zugang

Wenn ihr das komplette Angebot nutzen wollt, Zugriff auf alle Artikel im Archiv und Einsicht in alle Archiv-Ausgaben haben möchtet, müsst ihr nur noch ein entsprechendes Abo abschließen. Details findet ihr auf unserer Abo-Seite – es lohnt sich!

Offene Fragen

Alle weitere offenen Fragen beantworten wir euch gerne – in unseren FAQ oder auch per E-Mail, falls die FAQ keine ausreichenden Antworten enthalten sollten. Nutzt dafür einfach diese Adresse: service-rewind@metal-hammer.de

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: Janick Gers rutscht Gitarre aus der Hand

Ups - hoffentlich hat das niemandem richtig weh getan! Iron Maiden-Gitarrist Janick Gers ist bei einer Live-Show in den Vereinigten Staaten von Amerika seine Gitarre aus der Hand geflogen. Und zwar leider in Richtung des Publikums (siehe Video unten)! Das Ganze passierte kurz vor Schluss des Konzerts in San Antonio im Bundesstaat Texas am 25. September. Bruce Dickinson war gerade dabei, sich bei den Leuten zu verabschieden; währenddessen ließ Gers seinen Sechssaiter rotieren. Wohl etwas zu kräftig. Ein Konzertbesucher beschreibt den Fauxpas wie folgt: "Beim letzten Termin der US-'Legacy Of The Beast'-Tour in San Antonio wirbelte Janick Gers seine Gitarre…
Weiterlesen
Zur Startseite