Toggle menu

Metal Hammer

Search

Wacken-Presseschau 2014: Das schreiben die anderen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

So berichten Süddeutsche, Spiegel, Bild, Stern u.a. über das Wacken Open Air 2014:

Bild.de: Wackööööööön!!!!

„An der berühmten Hauptstraße saßen vor Jahren noch nette Omis im Vorgarten. Viele Häuser sind inzwischen verkauft. Gastro-Buden stehen auf den Einfahrten, Gästezimmer werden vermietet. Schnitzel 3 Euro. Salmiakschnaps 1,50 Euro. Pipi machen 50 Cent.“

Süddeutsche.de: Göttliche Raserei

„Deshalb war dieses Jahr der Auftritt von Ian Kilmister, genannt Lemmy, mit seiner Band Motörhead beim Festival in Wacken so zentral. Es geht nicht nur um ihn, es geht um das Ganze.“

Stern.de: Das war das Wacken Open Air 2014

„Nun ist das Festival mit schätzungsweise etwa 75.000 Besuchern zu Ende gegangen. Aus den Riesenboxen auf dem 220 Hektar großen Gelände wummerten am frühen Sonntagmorgen die letzten Klänge. Danach verließen die Metalheads, wie die Fans genannt werden, die große Wiese vor den beiden Hauptbühnen.“

Bild.de: So durchgeknallt ist Wacken!

„Metal-Freak Alexander ist nur fürs Festival aus St. Petersburg angereist. Und springt mit einem Dutzend Plantschenten in den Pool: „Wackööön! Isch liebe esch!““

Spiegel Online: Pommesgabel oben

„Nach dem inoffiziellen Auftakt durch die örtliche Feuerwehrkapelle eröffnete am Donnerstagabend die Band Skyline offiziell das Wacken 2014 – die hatten schon 1990 die erste Ausgabe des Festivals eröffnet: 1990 trat die Gruppe vor 800 Metal-Fans auf – damals noch mit Festivalgründer Thomas Jensen an der Bassgitarre.“

BZ: So rockt die Liebe

„B.Z. traf auf dem Wa­cken Open Air ver­lieb­te Paa­re, de­ren Her­zen schon seit Jah­ren fest mit­ein­an­der ver­schweißt und ver­nie­tet sind.​“

Focus.de: Wacken: 40 Mal „Fuck“, nackte Haut und veganes Soya-Gyros#

„Neben dem Nachwuchs-Contest und der hauseigenen Stiftung „Wacken Foundation“ begeistert der Aufruf zum Stammzellen spenden, um Blutkrebspatienten zu heilen. Ein ernster Ansatz auf dem Party-Festival Nummer 1.“

Zeit Online: Metalhammer, Instagrammer

„Passend zur Retrofreude der Festivalbesucher hat der Fotograf Sean Gallup seine Eindrücke vom Festival mit dem Handy und einem Vintage-Filter festgehalten.“

Suttgarter Zeitung: Wir sind Motörhead und wir spielen Rock’n’Roll

„Die Polizei hatte am Freitag eine positive Zwischenbilanz gezogen. Das Festival sei bislang „bemerkenswert friedlich verlaufen“, sagte eine Polizeisprecherin. „

NDR.de: Metal statt Mainstream

„Zwar waren Rockbands schon immer Teil des W:O:A, doch dieser Stellenwert war neu. Und unabhängig davon, dass mit Klamauk-Acts wie Heino, Santiano, Roberto Blanco und den unzähligen Mittelalter-Gedudel-Kapellen sowieso ständig absolute Genreferne demonstriert wird, konnte man sich glatt fragen: Was hat das noch mit richtigem Metal zu tun?“

T-Online.de: Einmal Wacken, immer Wacken

„Die Bands seien im vergangenen Jahr deutlich stärker gewesen. Tatsächlich waren die 75 000 Tickets für die Jubiläums-Show bereits vor einem Jahr vergriffen, ohne dass das Gros der Bands feststand.“

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Graspop Metal Meeting 2020: Alle Infos zum Festival

Datum Die 25. Ausgabe des Graspop Metal Meeting wird vom 18. bis 21. Juni 2020 stattfinden. Veranstaltungsort Das Graspop Metal Meeting ist ein Metal- und Hard Rock-Festival in Dessel, Belgien. Adresse: Kastelsedijk 2480 Dessel Belgien Preise & Tickets Unter diesem Link könnt ihr eure Tickets für das Graspop Metal Meeting erwerben. Combi Tickets ab 249 Euro, Tages-Tickets ab 105 Euro. Bands Aerosmith (Headliner 21.6.) Airbourne Alcest Alestorm Alter Bridge Amorphis Anathema Anti-Flag August Burns Red Babymetal Battle Beast Beyond The Black Black Veil Brides Blues Pills Body Count feat. Ice-T Boston Manor British Lion Bury Tomorrow Phil Campbell & The…
Weiterlesen
Zur Startseite