Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte




Wiedervereinigung des klassischen Korn Line-ups möglich

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wer Korn kürzlich in Deutschland gesehen hat, durfte zwar eine große und tighte Band sehen, hat aber teilweise nur zwei Original-Musiker zu Gesicht bekommen: Sänger Jonathan Davis und Bassist Fieldy.

Mit etwas Glück ist damit jetzt Schluss, denn angeblich sollen sich die Nu Metal-Vorreiter in nicht allzu ferner Zukunft wieder in der ursprünglichen Konstellation zusammenfinden. Das wären dann:

Jonathan Davis , Gesang
James „Munky“ Shaffer , Gitarre
Brian „Head“ Welch, Gitarre
Reginald „Fieldy“ Arvizu, Bass
David Silveira, Drums

Eigentlich war Head schon 2005 ausgestiegen, weil sein neu gefundener christlicher Glaube nicht mehr mit dem Band-Alltag konform ging. Drummer David Silveira ging 2006, obwohl es offiziell immer nur eine „Pause“ war, um sich um seine Familie und sein Restaurant zu kümmern.

Die drei restlichen Musiker haben ihre Plätze nie fest ersetzt. Es könnte also etwas an den Gerüchten sein. Es wurde allerdings nicht darüber spekuliert, warum sich die Band reunieren könnte, ob eine Tour oder sogar ein Album zu erwarten seien.

Im April stehen jedenfalls noch weitere Touren von Korn in Südamerika, Australien und Neuseeland an, bevor Jonathan Davis auf Solo-Tour kommt.

Weitere Korn-Artikel:
+ Korn Gitarrist James Shaffer mit neuer Supergroup: Fear And The Nervous System
+ James „Munky“ Shaffer kehrt zur Korn Tour zurück
+ Korn + Flyleaf + Deathstars Live Bericht

teilen
twittern
mailen
teilen
Sind Drive-In-Shows die Zukunft der Konzerte?

Musiker und Bands versorgen uns derzeit mit fetten Konzerten aus der Konserve oder live gestreamten Shows. Das kann richtig super sein, das kann auch nur ganz nett sein. Und ist alles sicherlich besser als nichts. Nichtsdestotrotz würden wir lieber mit einem regulären Festival-Sommer und Konzert-Herbst vorlieb nehmen. Ein Weg, wie zumindest richtige Konzerte umsetzbar wären, sind Drive-In-Shows. Der dänische Singer-Songwriter Mads Langer hat kürzlich so ein Drive-In-Event veranstaltet. Die Chose ging in Aarhus über die Bühne. Verkauft wurden dafür insgesamt 500 Tickets. Die Besucher parkten dafür mit ihren Autos versetzt in sicheren Abständen nebeneinander, hielten die Fenster geschlossen und bekamen…
Weiterlesen
Zur Startseite