Toggle menu

Metal Hammer

Search

Witchery: Album des Monats der METAL HAMMER-Ausgabe 12/2017

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Seit dem 10.11.2017 steht I AM LEGION in den Läden, und ihr könnt euch selbst ein Bild davon machen – was die METAL HAMMER-Redaktion zu Witcherys aktuellem Album und Soundcheck-Sieger zu sagen hat, lest ihr hier:

Sebastian Kessler

Sehr schön dreckig! Die Truppe um den umtriebigen Patrick Jensen fackelt nicht lange, putzt nichts heraus, will nicht glänzen, sondern okkult angehauchten Blackened Thrash Metal zocken. Dass sich dabei Genrehits wie ‘Welcome, Night’ oder ‘Dry Bones’ (Teile davon könnten von einem der letzten Satyricon-Alben stammen) herauskristallisieren, macht I AM LEGION umso faszinierender.

Marc Halupczok

Die schwedischen Black-Thrasher Witchery legen mit ihrem neuen Sänger Angus Norder ein beachtliches Tempo vor. Ein Jahr nach dessen Debüt knattert mit I AM LEGION die nächste Attacke aus den Boxen. Wie immer präsentieren Gitarrist Patrick Jensen und Co. einen schwarz angehauchten Mix aus Speed- und Thrash Metal, der sofort ins Ohr geht und jede Menge Spaß macht. Hits für dunkle Jahreszeiten und Seelen.

Petra Schurer

Dass es eine gute Idee ist, nicht groß zu fackeln, sondern stattdessen den Hintern hochzukriegen und einfach draufloszuthrashen – das beweist der Soundcheck-Sieg von Witchery. Frisch, geradlinig, voller Energie, so klingt I AM LEGION. In diesem Monat ein klares Highlight!

Lothar Gerber

Für Black’n’Death’n’Thrash-Kram läuft mir das ganz annehmbar rein. Schönes Gerumpel, jedoch stets mit präzisem Riffing unterlegt. Erinnert an alte Großtaten von Entombed – denen nachzueifern ja nie verkehrt ist. Auf jeden Fall ein überraschender Soundcheck-Sieg; aber wenn es an Konkurrenz mangelt, gewinnt eben auch mal eine eher abseitige Platte wie I AM LEGION.

Lest hier die komplette Rezension:

Witchery :: I AM LEGION

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen