Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Witherfall: Exklusive Videopremiere von ‘Portrait’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die US-Dark-Melodic-Metaller Witherfall konnten im Oktober 2017 mit ihrem Debüt NOCTURNES AND REQUIEMS ein überraschendes Debüt abliefern: Sechs- bis neunminütige Songs, mal schwelgend, mal berstend, voll rasender Riffs, singender Soli und vertrackter Rhythmen bleiben dank zarter bis überlebensgroßer Melodien spannend und zugänglich.

Die Band um Jake Dreyer (Iced Earth) präsentiert nun einen brandneuen Videoclip zum Album-Opener ‘Portrait’: Eine düstere Geistergeschichte und bestes Beispiel dafür, welche Visionen hinter Witherfall stecken. Eduardo Rodriguez (‘Fright Night 2’ und ‘El Gringo’) erledigte die Post-Produktion.

„Witherfall streben stets die Perfektion an. Letztes Jahr haben wir lange nach dem passendstemVideoteam gesucht“, so die Band. „Der Regisseur sollte unsere epische Vision hinter ‘Portrait’ erkennen und auch umsetzen können.

Unterschiedliche Locations, über ein Dutzend Mitwirkende sowie ungünstige Drehbedingungen – das waren durchaus gewagte Bemühungen, um ein Video wie dieses zu drehen. Für uns war klar: Mach es groß oder lass es sein. Wir danken den Schauspielern und der Crew!“

Bereits jetzt befinden sich Witherfall schon wieder kurz vor Eintritt ins Studio, der Nachfolger von NOCTURNES AND REQUIEMS soll im Herbst 2018 erscheinen!

Witherfall :: NOCTURNES AND REQUIEMS

teilen
twittern
mailen
teilen
Legal High: Videopremiere von ‘Fire’

LOVE - HATE - DESTROY sind die Sinnbilder des zweiten Legal High-Studioalbums ROUGH REBOOT (VÖ: 26.06.2020) und sollen die Dynamik und die Entstehung der einzelnen Songs beschreiben. Drei Jahre wurde an Sound und Songs akribisch gearbeitet. Richtungsweisend war sicher das Ende des ersten Produktionsjahrs, nachdem bereits alle Songs unter viel Schweiß fertig eingespielt waren. Unzufrieden mit Sound, Song-Auswahl und fehlender mentaler Professionalität einzelner Musiker hat Sänger/Songwriter/Gitarrist Simon Weber den härtesten Schnitt der Band-Historie entschieden. "Jedes Instrument muss hörbar sein und unserem Livesound entsprechen", so die Grundidee der Aufnahmen. Entstanden ist eine Art Live-Ambiente, was den Druck und das Arrangement der…
Weiterlesen
Zur Startseite