Zakk Wylde erzählt vom Krankenhaus und seiner Gesundheit

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In einem Interview wurde Zakk Wylde jetzt zu seinen diversen längeren und kürzeren Krankenhaus-Besuchen befragt – und über seinen momentan Zustand. So wirklich ernst scheint der Black Label Society Chef die Situation nicht zu finden:

„Es ist immer lustig, weil immer was passiert – ich lache drüber. So etwas kann man sich nicht ausdenken. Wenn so etwas passiert, musst du drüber lachen. Ich habe mir Rücken und Rippen gebrochen, meinen Nacken zerstört, meine Schultern kaputt gekriegt und Blutgerinsel gehabt. Dazu zwei Eingeweidebrüche, eine Halsoperation… Sie kleben mich einfach wieder zusammen und schicken mich wieder auf Tour.

Wenn ich nach Hause komme, nennen meine Kinder mich Uncle Frank und erkennen mich nicht mehr. Ich bin einfach der Typ der ab und zu vorbeikommt und Geld gibt.“

Seine Sauferei musste Zakk Wylde aufgeben – sehr zu seinem Bedauern. Die nächste Abhängigkeit ist aber schon unterwegs:

„Ich trinke ungefähr 6.000 Tassen Kaffee. Ich werde davon wohl mal einen Herzschlag bekommen. Ich würde gern relaxen, ein Bier genießen und mir mit den Jungs ein Spiel ansehen, aber der Doc meinte, dass ich interne Blutungen kriegen würde, wenn ich weiter trinke.“

Zum Schluss hat Gitarrenmeister Zakk Wylde aber auch noch gute Nachrichten. Er wird nämlich im Januar und Februar ein neues Black Label Society Album aufnehmen, das dann im März gemixt werden soll. Veröffentlicht würde es dann wahrscheinlich im Mai 2010.

Weitere Black Label Society Artikel:
+ Black Label Society SKULLAGE Review
+ Zakk Wylde (Ozzy) sieht Aerosmith als billig wie Britney Spears
+ Black Label Society live in Köln

teilen
twittern
mailen
teilen
Floor Jansen kann sich nicht vorstellen, Nightwish zu verlassen

Nachdem Nightwish-Frontfrau Floor Jansen, die inzwischen bereits seit knapp zehn Jahren Teil der wohl weltgrößten Symphonic Metal-Institution ist, im Jahr 2020 begonnen hatte, nebenbei individuelle Wege als Solistin zu beschreiten, machten sich bei Fans besorgte Reaktionen um die Zukunft Nightwishs breit. Insbesondere nach Marco Hietalas Ausstieg im Jahr 2021 schien die Konstellation wacklig. Gründungsmitglied Tuomas Holopainen äußerte daraufhin mehrfach Zweifel an der Sicherheit des Fortbestands der Band. Er ging sogar so weit, zu behaupten, dass Nightwish „Geschichte“ wären, sobald sich Floor Jansen dazu entscheiden würde, die Band zu verlassen. Und kürzlich erst veröffentlichte Floor Jansen ihre erste Solo-Single ‘Fire’. Würde…
Weiterlesen
Zur Startseite