Zuerst hier! Das neue I Am Heresy-Video ‘Seven Wolves And The Daughters of Apocalypse’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Seht hier die Premiere des neuen I Am Heresy-Videos zu ‘Seven Wolves And The Daughters of Apocalypse’ vom neuen Album THY WILL:


on .

Das neue I Am Heresy-Album THY WILL erscheint am 28.02.2014. Matthias Weckmann schreibt dazu in der aktuellen METAL HAMMER-Ausgabe 03/2014:

„Hier dürfen sich die Musiker abseits aller Stilschubladen austoben. Hauptsache, es scheppert. Seien es Metalcore-Attacken der Killswitch Engage-Kategorie (inklusive einiger Death Metal-Riffs), wüste Hardcore-Ballereien, wie man sie von Integrity kennt, oder noisige Ausbrüche – das Sextett schlägt sich mit der ganz breiten Machete durch das Stildickicht.“

>>> Lest das Review zum neuen Album THY WILL von I Am Heresy

Die Band wurde 2011 von Boysetsfire-Frontmann Nathan Gray gegründet, der mit I Am Heresy seine Liebe für düsteren und heftigen Krach auslebt. Nachdem er The Casting Out zu Grabe getragen hatte, wurde eine neue Ära eingeläutet, als er sich mit seinem Sohn Simon Gray und einem wilden Haufen gleichgesinnter Musiker zusammenfand, um I Am Heresy ins Leben zu rufen. Es folgten die Veröffentlichung ihres selbstbetitelten Debütalbums und kurz darauf die „O Day Star, Son Of Dawn“-EP im März 2013.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen
teilen
twittern
mailen
teilen
The Troops Of Doom: Exklusive Premiere von ‘A Queda’

Die brasilianische Death Metal-Band The Troops Of Doom steht kurz vor Veröffentlichung ihres neuen Albums ANTICHRIST REBORN. Gitarrist Jairo "Tormentor" Guez (Ex-Sepultura), Bassist/Sänger Alex Kafer (Enterro, Explicit Hate, Ex-Necromancer), Schlagzeuger Alexandre Oliveira (Southern Blacklist, Raising Conviction) und Gitarrist Marcelo Vasco (Patria, Mysteriis) bringen ihr neues Werk über Alma Mater Records, das Label von Fernando Ribeiro (Moonspell), am 15.04.2022 raus. Nach den EPs THE RISE OF HERESY (2020) und THE ABSENCE OF LIGHT (2021) bleibt die Band auch auf ihrem Debüt-Longplayer dem Achtziger-Death Metal treu. Ribeiro zeigt sich als Fan der extremen Musik aus Brasilien. "Seit den späten Achtzigern verfolge ich…
Weiterlesen
Zur Startseite