Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Zum Weltschlangentag: Das Symbol der Schlange im Heavy Metal

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Schlange wird seit jeher gleichermaßen verehrt wie gefürchtet. Laut WHO erleiden jährlich etwa 5,4 Millionen Menschen einen Schlangenbiss. Zwischen 81.000 und 138.000 der Gebissenen sterben am nicht selten tödlichen Schlangengift. Als kraftvolles Symbol findet sich die Schlange sogar auf einigen heimischen Wappen. Das überrascht nicht, steht das Schuppenkriechtier immerhin für Unsterblichkeit. Außerdem symbolisiert sie als Äskulapschlange seit vielen Jahrhunderten den Stand der Ärzt*innen und Pharmazeut*innen.

Über die Mythologie hinaus findet sich die Schlange auch in der Kunst, Literatur und Musik. Wir stellen euch verschiedene Bands vor, die sich das geschichtsträchtige Symbol auf Album-Cover, im Musikvideo oder sogar als Name zunutze machen.

Album-Cover: Das meistverkaufte Metal-Album der Welt

Es gibt unzählige Cover-Artworks, auf denen eine oder gar mehrere Schlangen zu sehen sind: Unbedingt zu nennen sei an dieser Stelle Panteras achtes Studioalbum THE GREAT SOUTHERN TRENDKILL, aber auch High On Fires starkes SNAKES FOR THE DIVINE. Auf CATCH THIRTYTHREE von Meshuggah sind mehrere metallene Schlangen zu sehen, ineinander verwunden. Und Chris Achilleos, ein Fantasy-Künstler, entwarf ein eher kontroverses Cover für Whitesnakes zweites Studioalbum LOVEHUNTER, das 1979 erschien und wie sein Vorgänger sofort Einzug in die Charts hielt. Aber das kommerziell erfolgreichste Album mit Schlangen-Cover ist mit über 28 Millionen verkauften Tonträgern und etlichen Spitzenplatzierungen in den Charts METALLICA, das fünfte Studioalbum der berühmten Thrash-Metaller. Rufnahme ist heute oft „The Black Album“, doch vor der Veröffentlichung war insgeheim der Titel „The Snake Album“ im Gespräch.

Metallica – Metallica jetzt bei Amazon.de bestellen

Lyrics: ‘Brotherhood Of The Snake’ von Testament

Auch auf dem Cover des elften Studioalbums einer der ältesten Thrash-Metal-Bands überhaupt ist eine Schlange vertreten. Das Album heißt schließlich auch BROTHERHOOD OF THE SNAKE. Namensgebender Track steht ganz oben auf der Titelliste. Allerdings behandelt der Song nicht die Schlange als Tier an sich, obwohl das die Lyrics auf den ersten Blick vermuten lassen. Sänger und Texter Chuck Billy erklärte an anderer Stelle, dass sich Testament für ‘Brotherhood Of The Snake’ von der Serie „Ancient Aliens – Unerklärliche Phänomene“ inspirieren ließen. Diese beschäftigt sich mit der Parawissenschaft der Prä-Astronautik, die besagt, dass außerirdische Intelligenzen die Erde vor langer Zeit besuchten, dabei Kontakt mit den Menschen aufnahmen und so unsere genetische, kulturelle wie technologische Entwicklung beeinflussten.

Testament – Brotherhood Of The Snake jetzt bei Amazon.de bestellen

Vertigo (Universal Music) Amazon.de

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica erklären Entstehen ihrer Cover-Einlagen

Ein Highlight während der Shows der letzten Metallica-Tournee waren auf jeden Fall die Cover-Einlagen von Bassist Rob Trujillo und Lead-Gitarrist Kirk Hammett. Das Besondere daran: Die Thrash-Metaller wählten dafür Songs mit hoher Bedeutung in den jeweiligen Städten aus. In München stimmten die beiden zum Beispiel ‘Skandal im Sperrbezirk’ von der Spider Murphy Gang an, in Berlin intonierten sie ‘Engel’ von Rammstein. Nun hat Rob Trujillo "Drinks With Johnny", der Internet-Sendung von Avenged Sevenfold-Bassist Johnny Christ, den Ursprung jener beliebten Cover-Einlagen erklärt (siehe Video unten). "Wir waren in Europa - das war nicht die letzte Europatour, sondern die davor. Es war in…
Weiterlesen
Zur Startseite