Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24
40 Jahre METAL HAMMER

40 Jahre METAL HAMMER: Die AC/DC-Titel 1984-2000

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Angus als Alleinstreiter

In der Liste der METAL HAMMER-Titel-Storys sind AC/DC neben Iron Maiden und Metallica ebenfalls ein absoluter Spitzenreiter. Vor allem in den frühen Tagen der eisernen Seiten wurden die Australier gerne abgelichtet und verschwitzt an die Front des Hefts gesetzt. Wobei die Mehrzahl in diesem Fall eigentlich kaum angebracht ist, denn im Grunde ist fast immer nur ein Mitglied der Band zu sehen: Angus Young.

Fairerweise muss man sagen, dass der Gitarrist natürlich die AC/DC-Personalie schlechthin ist. Mit dem Schuljungen-Outfit und der ikonischen Gibson SG in der Hand macht er schon was her. Da kann Brian Johnson mit seiner bodenständigen Ballonmütze leider einfach nicht ganz mithalten. Trotzdem ziert auch sein Antlitz ganze zweimal das METAL HAMMER-Cover. Der Rest der Band muss sich allerdings mit den Bildern im Artikel zufriedengeben.

Keine Zeichen der Zeit

Apropos Schuljungen-Outfit: AC/DC sind eine der wenigen Wegbegleiter-Bands des Magazins, bei denen man keine modischen Trends oder sonstwelche Ausrutscher bestaunen kann. Während bei Maiden, Metallica oder den Scorpions im Hinblick auf das Aussehen über die Jahre jede Menge passiert, bleiben die Frisuren und Outfits bei AC/DC absolut gleich.

Die Jungs scheinen nicht einmal zu altern. Alles bleibt beim Alten – genau wie die Musik. Da erwartet schließlich auch niemand große Experimente.

Den einzigen ästhetischen Wandel erkennt man am Heft selbst. Die AC/DC-Titel der 1990er Jahre sind im Vergleich zu denen aus den 1980ern oder von heute eher etwas – nun ja – besonders. Wer schon immer mal AC/DC im düsteren Industrial-Look sehen wollte, kommt bei den Titeln von 1995 und 1996 ganz auf seine Kosten.

***

METAL HAMMER wird 40 und begeht das härteste Jubiläum 2024 mit Specials, Rückblicken, Podcasts und exklusiven Heftbeilagen. Dabei feiern wir uns nicht nur selbst, sondern die ganze Welt des Heavy Metal von 1984 bis heute: Von Judas Priest bis Volbeat, von Iron Maiden bis Slipknot, von Black Sabbath bis Parkway Drive – 40 Jahre Maximum Metal! Feiert mit unter www.metal-hammer.de/40jahre und im gedruckten Magazin.

40 Jahre METAL HAMMER

METAL HAMMER
teilen
twittern
mailen
teilen
Def Leppard: 32 Jahre ADRENALIZE

Das vierte Album von Def Leppard, HYSTERIA (1987), steht als Paradebeispiel dafür, wie aus dunklen Momenten strahlende Triumphe erwachsen: Während der Aufnahmen zu jener Platte war Schlagzeuger Rick Allen in einen schweren Autounfall verwickelt. Bei diesem entkam er zwar knapp dem Tod, verlor jedoch seinen linken Arm. Doch statt sich davon bremsen zu lassen, entschied sich Allen dazu, sich ein maßgeschneidertes Schlagzeug anzueignen und weiterzuspielen. So konnte die Band ihren kreativen Pfad fortsetzen und das Album fertigstellen. HYSTERIA entwickelte sich schließlich zu einem wahren Phänomen: Mit 25 Millionen verkauften Exemplaren erzielte die CD einen massiven Erfolg. Die Gruppe sah sich…
Weiterlesen
Zur Startseite