Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

5FDP rechtfertigen Tour mit Marilyn Manson

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Five Finger Death Punch nehmen Marilyn Manson (und Slaughter To Prevail) im Sommer mit auf Tournee durch die USA. Es erscheint zwar alles andere als passend, geschäftlich mit dem Schock-Rocker (dem von mehreren Frauen sexueller Missbrauch vorgeworfen wird) zusammenzuarbeiten, bevor die Sache final vor Gericht geklärt ist. Doch nun hat 5FDP-Gitarrist Zoltan Bathory in einem neuen Interview in The Jesea Lee Show die Entscheidung gerechtfertigt.

Comeback aus dunkler Phase

Auf die eigentliche Problematik ist der Dreadlocks-Träger dabei leider nicht eingegangen. Dem Metaller ging es hier vielmehr um Alkoholabstinenz. „Marilyn Manson war für eine Weile nicht mehr auf Tournee. Also wollen ihn eine Menge Leute sehen. An einem bestimmten Punkt war er einer der ikonischsten Künstler auf dem Planeten Erde. Er geht also wieder auf die Bühne, ist wieder im Sattel. Das wird fantastisch sein. Er ist außerdem trocken. Und so etwas unterstützen wir offensichtlich immer. Ivan [Moody, 5FDP-Sänger — Anm.d.A.] hatte eine dunkle Phase. Und er war weg.

Mein kleiner Bruder stand kurz davor zu sterben. Doch er ist da wieder raus gekommen. Und er ist seit sechs Jahren trocken. Wenn er das hinkriegt, kann es jemand anders, der so tief drin steckte, ebenfalls schaffen. Und Ivan ist jetzt ein anderer Mann. Das ist ein gutes Beispiel für jemand anderen. Wenn man zu kämpfen hat, sollte man nicht aufgeben. Man kann davon zurückkommen. Und Marilyn Manson ist trocken und bleibt es und arbeitet an sich. Das unterstützen wir. Daher wird es eine großartige Tour werden.“ 

🛒  5FDP-SHIRT BEI AMAZON HOLEN!

Die Anschuldigungen gegen ihn hat Manson stets zurückgewiesen und gegen ein paar seiner angeblichen Opfer auch Gegenklage wegen Rufmord eingereicht. Eine Klage gegen ihn wurde aus verfahrenstechnischen Gründen abgewiesen, andere Klagen wurden außergerichtlich beigelegt. Im Gegenzug beschuldigt der Metaller Schauspielerin Evan Rachel Wood und deren Freundin Ashley „Ilma“ Gore, Beweise gegen ihn fabriziert zu haben und sich für eine FBI-Beamtin aufgegeben zu haben.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: Eisheilige Nacht

Möchte man einen Ausblick auf die Eisheilige Nacht 2024 wagen, muss man weder in eine Kristallkugel schauen, noch den Lauf der Gestirne bemühen. Es genügt ein Rückblick auf das Jahr 2023. Was für eine Party! Mit einem All-Stars-Line-up der Extraklasse tourte der familiäre Musikzirkus erfolgreich durch Deutschland und die Schweiz. Die Eisheilige Nacht verbreitete landauf, landab eine feurige Energie des Publikums in der kalten Jahreszeit. Passend zur Weihnachtszeit, bescherte das etablierte Indoorfestival dem zahlreich erschienenen Publikum einen reich gedeckten Gabentisch voller guter Laune und bewegender Konzerte. Auffällig dabei: Alle vier Bands fühlten sich dem Gedanken verpflichtet, dass die Eisheilige Nachte…
Weiterlesen
Zur Startseite