Toggle menu

Metal Hammer

Search

Abbath: Bassist King ov Hell verlässt die Band

von
teilen
twittern
mailen
teilen

King ov Hell hat die Band Abbath verlassen. Dies teilte Tom Cato Cisnes, so sein richtiger Name, über seine Facebook-Seite mit. Als Grund nennt er gegensätzliche Ansichten bezüglich des textlichen Konzepts des nächsten Albums.

Die Lyrics sind vom schweizerischen Psychiater Carl Gustav Jung (1875-1961) inspiriert, dessen Nähe zum christlichen Mystizismus dem 43-jährigen King zufolge unvereinbar mit dem Image der Band Abbath sei.

„Dennoch wünsche ich der Band, dem Label und allen Beteiligten für die anstehenden Konzerte sowie das Album nur das Beste. Die Musik ist nichts weniger als brillant. Aber ich muss meine künstlersiche Integrität aufrechterhalten und trete respektvoll zurück.“

Season Of Mist, das Label von Abbath, teilte mit, dass es auch von Seiten der Band in Kürze ein Statement zum Austritt von King ov Hell geben werde. Zudem sollen keine Shows gecancelt werden. (Deutschlandtermine siehe hier)

King ov Hell, der in der Vergangenheit unter anderem bei Gorgoroth, God Seed, Sahg und Audrey Horne (sowie beim Abbath-Debüt ABBATH, 2016) den Bass zupfte, dürfte gewiss nicht lange ohne Band sein.

Ich möchte niemand anderem einen Weg vorzeichnen, denn ich weiß, daß mir der Weg von einer Hand vorgeschrieben wurde, die weit über mich hinausreicht. (Carl Gustav Jung)

teilen
twittern
mailen
teilen
Duff McKagan: Über Hehlerware und miese Drumkits hin zum Fender Bass

Bei der jährlich im Januar in Anaheim, Kalifornien, stattfindenden NAMM, einer der weltweit größten Musikmessen, wurde Guns N' Roses-Bassist Duff McKagan zu einem Bass-Talk mit Fender geladen. Lest hier Auszüge, das komplette Video findet ihr weiter unten. McKagan erzählt von seiner Kindheit und davon, wie er überhaupt zum Bassspielen kam: "Mein älterer Bruder Bruce brachte mir bei, ‘Birthday’ von den Beatles zu spielen, das auf der Blues-Tonleiter in Dur basiert. Mehr wusste ich nicht über Noten, aber damit kommt man lange durch. Als Bruce von zu Hause auszog, war ich 13. Ich kaufte mir einen Gibson EBO Bass von dem Geld,…
Weiterlesen
Zur Startseite