Absu, Aura Noir, Bömber, Melechesh, Urgehal u.v.m.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Beim diesjährigen Festung Open Air warfen sich die Bands Riffs zwischen Black Metal, Rock und Death Metal Einschlag zu. Das Wetter war zwar nicht berauschend, das Billing hingegen konnte sich sehen lassen:

Absu, Aura Noir, Bömber, Melechesh, Urgehal, Destroyer 666, Enthroned u.v.m. standen auf dem Programm.

In der Galerie findet ihr eine ganze Armada an Bilder dieser unheiligen Zusammenkunft!

Weitere Festival-Artikel und Infos findest Du hier!

teilen
twittern
mailen
teilen
40 Jahre METAL HAMMER: Teufelsbeschwörungen und Satanskult

Teufelskulte, Hexen, Schwarze Messen und Blutopfer – das sind Dinge, die man im Heavy Metal seit jeher in Form von Texten und Artworks findet. Die Faszination mit dem Morbiden und Düsteren gibt es schon, seit Iommi die Noten fürs Black Sabbath-Debüt eindreschte. Vor allem in den Achtziger Jahren waren Satanismus und Okkultismus ein großes Thema. Denn während heute fast niemand mehr glaubt, das Metaller heimlich Ziegen zu Ehren des Gehörnten zerteilen, galt damals noch das Gebot der Satanic Panic. Kein Wunder also, dass sich METAL HAMMER deshalb Thema in einem umfangreichen Special annahm. Seit den Sechzigern in Zeichen des Satan…
Weiterlesen
Zur Startseite