Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte




Aerosmith-Gitarrist Brad Whitford erklärt, warum Steven Tyler mit Led Zeppelin probte

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Anscheinend hat die britische Klatschpresse dieses Mal nicht fantasiert. Steven Tyler, Frontmann von Aerosmith flog tatsächlich nach London und probte mit Jimmy Page, John Paul Jones und Jason Bonham. Allerdings nicht, weil es ernsthafte Tourpläne mit Led Zeppelin gäbe, sondern um „das Feuer in Robert Plant erneut zu entfachen“, so Aerosmith-Gitarrist Brad Whitford.

„Um das klarzustellen: Die machten das nur aus Spaß. Ich denke, dass Jimmy Page einfach versuchen will, Robert Plant zum Umdenken zu bewegen“, stellte Whitford klar. Bisher gibt es aber von Plant kein Zeichen, dass er seine Meinung ändern würde.

Weitere Led Zeppelin-Artikel:

+Promoter Harvey Goldsmith hält eine Led Zeppelin-Tour ohne Plant für sinnlos
+Led Zeppelin planen offenbar tatsächlich eine Tour ohne Robert Plant
+Led Zeppelin bekommen keinen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame

teilen
twittern
mailen
teilen
Obscura: Gitarrist, Bassist und Schlagzeuger verlassen die Band

Obscura haben in den vergangenen Jahren bereits einige Besetzungswechsel durchgemacht. Einziges festes Mitglied bleibt jedoch stets Gründer, Gitarrist und Sänger Steffen Kummerer. Der Frontmann schart nun erneut ein neues Line Up um sich herum. In einem Beitrag über die Sozialen Medien wurde nämlich bekannt gegeben, dass Gitarrist Rafael Trujillo, Bassist Linus Klausenitzer und Schlagzeuger Sebastian Lanser nicht länger Teil der Tech Death Metaller sind. Der Grund für die Trennung seien wohl "musikalische Differenzen". Kummerer kommentierte: "Zunächst möchte ich unseren ehemaligen Mitgliedern Rafael Trujillo, Linus Klausenitzer und Sebastian Lanser für ihren Einsatz in den letzten Jahren danken. Jetzt, 2020, beginnt ein neues Kapitel für Obscura…
Weiterlesen
Zur Startseite