Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Aerosmith: Joey Kramer trommelt wieder

von
teilen
twittern
mailen
teilen

So wie es derzeit aussieht, haben sich Aerosmith und ihr temporär ausgestoßener Schlagzeuger Joey Kramer wieder versöhnt. Dies legt zumindest ein Video von einer Show im Rahmen der Las Vegas-Residenz der Gruppe nahe, in dem Kramer auf seiner angestammten Position auf die Felle drischt (siehe unten). Wollen wir hoffen, dass sich die Gemüter hier nun endlich beruhigt haben und Kramer wieder fest in der Band ist.

Menschlich schlecht gelöst

Zuletzt hing im Lager von Aerosmith der Haussegen ziemlich schief. Joey Kramer hatte sogar seine Bandmitglieder verklagt, da sie ihn angeblich nicht wieder zurück in die Gruppe ließen. Diese unschöne Situation schwelte seit dem Frühjahr 2019 vor sich hin, als Kramer nach einer Schulterverletzung nach eigener Einschätzung wieder bereit war loszutrommeln – und auch bei der anstehenden Residenz in Las Vegas dabei sein wollte. Doch Aerosmith empfingen ihn nicht mit offenen Armen, sondern wollten erst einmal sicherstellen, dass er in der Lage ist, auf einem angemessenen Niveau in die Felle zu dreschen.

So haben Aerosmith Kramer erstmal vortrommeln lassen, woraufhin Steven Tyler und Co. urteilten, Kramer  habe „nicht genug Energie“. So weit, so unwürdig einer Rock-Legende. Kramers Klage kam kurz vor der diesjährigen Grammy-Verleihung, bei der Aerosmith auf der Bühne standen – und wobei der Drummer ebenfalls mitmischen wollte. Das Ganze steigerte sich so weit, dass Kramer von zwei Sicherheitsleuten abgewiesen wurde, als er versucht hatte, zur Bandprobe vor den Grammys zu gehen. Ein Richter gab überdies der Band Recht, dass sie Kramer davon ausschließen durfte. Nun scheint ja Gott sei Dank alles wieder im Lot zu sein.

🛒  get a grip von aerosmith jetzt bei amazon kaufen!
Let The Music Do The Talking – Aerosmith en Park Theater Las Vegas THE RETURN OF JOEY KRAMER 10/2/20 auf YouTube ansehen

teilen
twittern
mailen
teilen
The Offspring-Schlagzeuger gefeuert

In einem ausführlichen Social Media-Post verkündete Pete Parada, der seit 2007 als Schlagzeuger für die US-Punk Rock-Band The Offspring tätig war, von seinem Rausschmiss aus der Band. Grund dafür sei gewesen, dass er sich nicht gegen COVID impfen lassen möchte. Allerdings betonte er ebenfalls, dass diese Entscheidung auf der Empfehlung seines Arztes beruhe. Parada leidet anscheinend an einer Vorerkrankung, aufgrund derer nach der Impfung eine Reihe gefährlicher Nebenwirkungen auftreten könne. Gefährliche Vorerkrankung "Ich habe mich vor einem Jahr mit dem Virus infiziert, aber ich hatte nur einen milden Verlauf – daher bin ich zuversichtlich, dass ich auch noch einmal damit…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €