Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Aerosmith wegen abgesagtem Gig verklagt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Dass Fans wegen des abgesagten Gigs von Aerosmith die Band verklagten, geht seit Tagen durch die Presse.

Jetzt äußert sich Brandee Faria von TicketNews zum Fall und erklärt, warum die Klage tatsächlich Erfolg haben könnte.

So sei die offizielle Begründung unhaltbar, dass das Konzert aus logistischen Gründen kurz vorher hätte abgesagt werden müssen, denn das Equipment der Band sei bereits vor Ort gewesen. Außerdem hätten Aerosmith ein paar Tage später einen privaten Gig für Toyota in Oahu, einem Teil der Hawai-Inseln, gegeben.

Darüber hinaus wären die Tickets nicht mit den richtigen Klauseln versehen gewesen, um die Fans von einer Klage gegen die vorgebrachten Gründe der Absage abzuhalten.

Dieser Darstellung nach hätten Aerosmith das Konzert abgesagt, um in Chicago ein lukrativers Konzert in einer größeren Halle zu spielen.

Dadurch seien über 10.000 Fans deutlicher Schaden entstanden, weil viele Fans aufgrund der Lage der Halle in Maui einen Flug und Hotelzimmer hätten buchen müssen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Das neue Live-Gefühl: Welt im Wandel

Den kompletten Artikel über die aktuelle Live-Situation findet ihr in der METAL HAMMER-Juliausgabe, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! *** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** Zukunftschancen Der Kreativitätsschub, den wir im Moment an vielen Orten…
Weiterlesen
Zur Startseite