Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Alissa White-Gluz: Veganismus ist Metal

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Auf der Facebook-Seite der internationalen gemeinnützigen Tierschutzorganisation Mercy For Animals gibt es einen neuen, anderthalbminütigen Clip mit Alissa White-Gluz (siehe auch weiter unten). Seit 1999 versucht MFA, „Grausamkeit gegenüber Nutztieren zu verhindern und eine mitfühlende Auswahl und Politik in Bezug auf Lebensmittel zu fördern“. Die Arch Enemy-Sängerin und steinharte Veganerin spricht mit deutlichen Worten darüber, warum Veganismus sehr metal sei.

VEGAN METALHEAD-T-Shirt bei Amazon

„Ich lebe seit über zwanzig Jahren vegan“, beginnt Alissa White-Gluz. „In meinem ganzen Leben habe ich noch nie Fleisch gegessen. Der Haushalt, in dem ich aufgewachsen bin, lebte komplett vegetarisch. Dass ich vegan werden würde, war also nur logisch. Und als ich mit dem Musikmachen begann, war es mir das Wichtigste, die Rechte von Tieren zu thematisieren. Und dann hatte ich diese krachende, leidenschaftliche Art der Musik zur Verfügung, um meine Botschaften zu übermitteln.

Wenn ich in meiner Band schreie, fühlt es sich so an, als würde ich für die Stimmlosen schreien. Und ich könnte auch niemals so laut sein, wenn ich nichts zu sagen hätte.“ Alissa White-Gluz bleibt in ihrer Linie standhaft, trotz aller Probleme. „In der Metal-Szene als Frau, Veganerin und zudem straight edge-lebend passiert es ziemlich schnell, dass man ausgesondert oder herumgeschubst wird. Doch das sind eben Dinge, die zu mir gehören und ich niemals ändern könnte. Selbst wenn ich wollte. Aber ich will nicht und würde das auch für niemanden tun.“


teilen
twittern
mailen
teilen
10 Orte, die jeder Metalhead besucht haben muss

Ob von Menschenhand erschaffen oder Naturschauspiel - es gibt einige "Hot Spots", die perfekt für unser Genre gemacht sind. Zu den Metal-"Sehenswürdigkeiten" gehört natürlich ohne Frage auch das Wacken Open Air mit seiner internationalen Fan-Gemeinde. Doch wer sich mal die Festivals oder Kreuzfahrten sparen und stattdessen eine Metal-"Kultur-Reise" absolvieren will, für den haben wir hier ein paar Tipps bereit (mit Dank auch an Loudwire). Sedletz-Ossarium, Kutná Hora, Tschechien Fangen wir mit unserer Reise ganz in der Nähe Deutschlands an. Etwa 70 Kilometer östlich von Prag liegt die Stadt Kutná Hora, in deren Ortsteil Sedletz das weltberühmte Beinhaus zu finden ist.…
Weiterlesen
Zur Startseite