Angus McSix kündigen ihr Debütalbum an

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Angus McSix kündigen, unter der Führung ihres gleichnamigen Frontmannes, ihr Debütalbum ANGUS MCSIX AND THE SWORD OF POWER für den 7. April 2023 via Napalm Records an. Die Single ‘Master Of The Universe’ mit offiziellem Musikvideo wurde ebenfalls veröffentlicht. Das Video sowie die Tourdaten seht ihr weiter unten.

Die Formation könnt ihr auf der Website der Band bestaunen. Und hier ist die Titelliste des neuen Albums:

  1. Master of the Universe
  2. Sixcalibur
  3. Laser-Shooting Dinosaur
  4. Amazons of Caledonia
  5. Ride to Hell
  6. Starlord of the Sixtus Stellar System
  7. The Vision in the Fires (Intro)
  8. Eternal Warrior
  9. The Key to Eternity
  10. In a Past Reality
  11. Fireflies of Doom
  12. Just a Fool Will Play Tricks on Angus McSix (Bonus Track)

Angus McSix meldet sich zu Wort

Gloryhammer hatten einst ihren schweizerischen Frontmann Thomas Winkler alias Angus McFife, der im Hauptberuf ein Notariat am Thuner See betreibt, vor die Tür gesetzt. Nun kehrt er als Angus McSix zurück mit den Worten: „Die neue Band um Angus McSix (Thomas Winkler), Erzdämon Seebulon (Sebastian „Seeb“ Levermann), dem nordischen Muskel-Berserker Skaw! (Manu Lotter) und der schönen Königin der Lazer-Amazonen, Thalestris (Thalia Bellazecca), bestreitet Abenteuer von bisher ungekannten Ausmaßen. Auferstanden aus dem Reich der Toten ist Angus McSix die letzte Hoffnung, Schottland und die gesamte Menschheit von allem Bösen zu befreien.“

Die Fantasy geht weiter: „Gestorben in der größten Schlacht, die je ein Mensch oder Goblin gesehen hatte, schien alle Hoffnung für Schottland und die Galaxis dahin. Im Reich der Märtyrer sind die Geschehnisse für Angus wie ein verschwommener Traum aus ferner Vergangenheit verblasst. Doch als er plötzlich daran erinnert wird, dass seine Heimat bedroht wird, macht sich der Prinz auf, in die Welt der Lebenden zurückzukehren. Der einzige Weg führt dabei durch ein Portal in den Tiefen der Hölle, das durch das allmächtige Schwert Sixcalibur versiegelt ist. Als Angus die Klinge zieht, erfährt er ein fundamentales Upgrade und verwandelt sich in den goldenen Helden Angus McSix, der den Fängen der Unterwelt entkommt! Gewillt, seinen alten Widersacher erneut zu bezwingen, ahnt Angus nicht, dass er soeben einer viel dunkleren Macht das Tor zurück zur Welt der Lebenden geöffnet hat: Erzdämon Seebulon – Ursprung alles Bösen!“


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metal hilft, mit dem Klimawandel umzugehen

Wenn man Metaller fragt, ist Heavy Metal vielleicht nicht die Lösung für alle Probleme, aber doch für eine ganze Menge wie zum Beispiel Wut, Ärger mit Männern/Frauen oder schlechte Laune. Nun erweitert sich diese Liste um eine weitere, richtig harte Nuss: den Klimawandel. Dies legt zumindest der Philosoph und Historiker Eden Kupermintz aus Tel Aviv nahe. Auf der zurzeit in Berlin stattfindenden Digitalkonferenz re:publica hat er über "Metal Music's Vision of the Anthropocene" gesprochen. Davon, wie sich Heavy Metal die Zukunft des Anthropozäns, des Zeitalters des Menschen, vorstellt, könne man einiges lernen, so Kupermintz. "Wir müssen darüber nachdenken, wie wir über die…
Weiterlesen
Zur Startseite