Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

„Anthem“: Alle wichtigen Infos zur VIP-Demo

von
teilen
twittern
mailen
teilen

„Anthem“ ist das nächste Sci-Fi-Spiel von Entwickler BioWare und Publisher EA. Der Titel ist eine Mischung aus Third-Person-Shooter und Action-RPG. Multi- und Singleplayer werden vermischt und als Spieler schlüpft man in die Rolle eines Söldners, der auf fremden Planeten gegen Kreaturen kämpft. Die offizielle Spielbeschreibung liest sich wie folgt:

„Auf einer unvollendeten Welt kämpft die Menschheit in einer erbarmungslosen Umgebung ums Überleben, in der an jeder Ecke eine neue Bedrohung lauert. Ausgestattet mit unglaublichen Javelin-Kampfanzügen, strebt die Gruppe der Freelancer danach, das Blatt im Sinne der Menschen zu wenden.“

🛒  Anthem jetzt bei Amazon.de bestellen

„Anthem“ erscheint am 22. Februar 2019 für PS4, Xbox One und PC. Vorab wird es zwei Demos geben und den Anfang macht die VIP-Demo. Hier alle Infos dazu:

Start und Ende der VIP-Demo von „Anthem“

Die exklusive VIP-Demo ist ab Freitag, den 25. Januar 2019 um 18:00 Uhr spielbar und endet am Montag, den 28. Januar 2019 um 03:00 Uhr. Sie erscheint für PlayStation 4, Xbox One und PC

Trailer zur VIP-Demo

So kann man die VIP-Demo spielen

Wer an der VIP-Demo teilnehmen will, muss eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Vor dem Zeitpunkt der VIP-Demo muss man „Anthem“ vorbestellt haben
  • Ihr habt ein Abo von „EA Access“ oder „Origin Access“

Ist man bei „EA Access“ oder „Origin Access“ registriert oder hat man das Spiel über Origin, den Xbox Store oder den PlayStation Store vorbestellt, ist man automatisch für die VIP-Demo von „Anthem“ freigeschaltet und muss nichts weiter unternehmen. Anders sieht es aus, wenn man das Spiel über andere Wege vorbestellt hat. EA empfiehlt in diesem Fall, sich an den Anbieter zu wenden, um einen Code für die VIP-Demo zu erhalten.

Freunde zur VIP-Demo einladen

Es gibt aber auch noch einen anderen Weg, um die VIP-Demo von „Anthem“ spielen zu können. Denn als Spieler der VIP-Demo kann man bis zu drei Freunde einladen. Und das funktioniert so:

  • Startet die VIP-Demo von „Anthem“ einmalig am 25. Januar 2019 ab 18 Uhr und loggt euch ein
  • Besucht die „Refer-a-Friend“-Seite bei EA: „Anthem“-VIP-Demo: Freundschaftspass
  • Ihr bekommt einen Link, mit dem ihr bis zu drei Freunde zur VIP-Demo einladen könnt

Geschenke für alle Spieler der VIP-Demo

Alle Teilnehmer der VIP-Demo erhalten außerdem einen Skin für das vollständige Spiel von „Anthem“. Hierbei handelt es sich um eine blau-schwarze Farbvariante für die Javelin-Kampfanzüge. Einen ersten Vorgeschmack auf diesen Skin hat Michael Gamble von BioWare bereits auf Twitter gegeben:

Inhalt der VIP-Demo

Alle Spieler der VIP-Demo von „Anthem“ werden mitten ins Geschehen geschickt, denn die Demo spielt ungefähr zur Mitte des Spiels. Auf Tutorials wird verzichtet und die Balance sowie die Wirtschaft sollen sich vom fertigen Spiel unterscheiden. Dies wurde von Mark Darrah von BioWare auf Twitter bestätigt. Inwiefern sich die Balance der Demo vom fertigen Spiel unterscheiden soll, wurde hingegen nicht verraten. Außerdem wird es nur einen Story-Bogen geben und die PC-Steuerung ist noch nicht feinjustiert. Des Weiteren ist die Codebasis der VIP-Demo von „Anthem“ älter, Spieler sollten daher mit Bugs und anderen Fehlern rechnen und sich auch nicht wundern, dass der nötige Feinschliff noch fehlt.

Alpha-Gameplay: Livestream der Entwickler

Systemanforderungen

PC-Spieler, die „Anthem“ und die VIP-Demo auf ihrem Computer zocken wollen, können aufatmen, denn die offiziellen Systemanforderungen fallen ziemlich moderat aus und wurden zwischen Alpha- und Beta-Phase sogar leicht nach unten korrigiert, was Speicherplatz und Grafikkarte angeht.

„Anthem“: Minimale Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 10 (64 Bit)
  • CPU: Intel Core i5 3570 oder AMD FX-6350
  • RAM: 8 GB
  • GPU: NVIDIA GTX 760, AMD Radeon 7970 / R9280X
  • VRAM: 2 GB
  • Festplatte: Min. 50 GB freier Speicherplatz
  • DirectX: DirectX 11

„Anthem“: Empfohlene Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 10 (64 Bit)
  • CPU: Intel Core i7-4790 3,6GHz or AMD Ryzen 3 1300X 3,5 GHz
  • RAM: 16 GB
  • GPU: NVIDIA GTX 1060/RTX 2060, AMD RX 480
  • VRAM: 4 GB
  • Festplatte: Min. 50 GB freier Speicherplatz
  • DiretX: DirectX 11

Außerdem ist eine permanente Internetverbindung Pflicht, wenn man „Anthem“ spielen möchte. Der Xbox Wireless Controller wird überdies vom Spiel unterstützt und wer eine Nvidia-Grafikkarte der GeForce-RTX-20-Serie verbaut hat, kann DLSS für die Kantenglättung aktivieren.

CES-Trailer von „Anthem“ von Nvidia

Öffentliche Demo

Eine Woche nach der VIP-Demo wird es auch eine öffentliche Demo von „Anthem“ geben, welche inhaltsgleich zur VIP-Demo ist. Die öffentliche Demo ist für alle Spieler frei zugänglich, eine Vorbestellung von „Anthem“ ist somit nicht Pflicht. Die öffentliche Demo von „Anthem“ startet am 01. Februar 2019 um 18:00 Uhr und endet am 03. Februar 2019 um 03:00 Uhr. Sie erscheint für PlayStation 4, Xbox One und den PC.

„Anthem“ erscheint am 22. Februar 2019 für PS4, Xbox One und PC.

🛒  Anthem jetzt bei Amazon.de bestellen
Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
„DOOM Eternal: The Ancient Gods – Part Two“: Interview mit Andrew Hulshult und David Levy

Nach dem Abgang von Komponist Mick Gordon holten sich die Verantwortlichen von „DOOM Eternal“, id Software und Bethesda, im letzten Jahr mit Andrew Hulshult und David Levy zwei neue Soundtüftler an Bord. Besonders Hulshult war eingefleischten Gaming-Fans durch seine Arbeit an „Quake Champions“ und anderen Soundtracks bereits seit längerem ein Begriff. Soeben erschien mit „The Ancient Gods – Part Two“ der zweite Teil des Doom-DLC aus der Feder der beiden kreativen Köpfe. Doublebass-Attacken, 8-String-Gitarrenwände und Synthesizer-Salven: Die musikalische Untermalung ist sowohl für eingefleischte DOOM-Fans als auch für Metaller ein wahres Fest. METAL HAMMER sprach exklusiv mit den beiden Komponisten. METAL…
Weiterlesen
Zur Startseite