Anthony Kiedis inspirierte Nergal dazu, „Nein“ zu sagen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Man sollte meinen, dass sich waschechte Black-Metaller nicht mit schillernden Musikern aus dem Bereich des Pop-Rock beschäftigen. Doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel. Behemoth-Frontmann Adam „Nergal“ Darski hat sich von Red Hot Chili Peppers-Sänger Anthony Kiedis sogar zu etwas inspirieren lassen — nämlich hin und wieder einfach mal „Nein!“ zu sagen.

Es gibt Grenzen

So berichtete Nergal im „h23“-Podcast (siehe Video unten) davon, wie ihm ein guter Freund von seinen Erlebnissen in Los Angeles erzählt habe. Einmal habe der Kumpel Ozzy Osbourne getroffen und nach einem Foto gefragt. Der „Prinz der Dunkelheit“ sei dieser Bitte überaus freundlich nachgekommen. Später sei er auf einer Party gelandet, wo plötzlich Anthony Kiedis direkt vor ihm stand. Den Red Hot Chili Peppers-Sänger sprach Darskis Buddy ebenfalls an — auf ausgesprochen höfliche Art, wie Nergal berichtet: „Anthony, würde es dir etwas ausmachen, ein Foto mit mir zu machen?“ Doch Kiedis sagte klar und deutlich: „Auf keinen Fall.“

Der Behemoth-Chef feiert die Ansage des 58-jährigen US-Musikers total ab: „Ich könnte sie nicht mehr lieben, als ich es tue. Ich finde das fantastisch. Klar ist es cool, wenn Leute Fotos mit Fans machen. Für gewöhnlich mache ich das, doch bei vielen Gelegenheiten belagern dich die Fans einfach. Sie wissen nicht, wo die Grenzen sind. Sie spüren das nicht. Du sitzt in einem Restaurant bei einem Date mit einer Dame — und plötzlich fragen sie dich: ‚Kann ich ein Foto haben?‘ Nein. Irgendwie hat mich diese Geschichte dazu inspiriert ‚Nein‘ zu sagen auf eine sehr bestimmte, aber höfliche Art und Weise. So habe ich kein Problem damit zu sagen: ‚Tut mir leid. Das hier ist ein privates Treffen. Ich habe ein Date. Hoffentlich nächstes Mal.'“ Bei neun von zehn Malen verstünden es die Fans auch.

🛒  IN ABSENTIA DIE VON BEHEMOTH JETZT BEI AMAZON VORBESTELLEN!

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Maximum Vorschau: 22 Metal-Alben, auf die wir uns 2018 freuen

Alice In Chains Für 2018 wurde die Veröffentlichung des sechsten Albums angekündigt, anschließend kommen Alice In Chains zum ersten Mal seit 2009 auf Europatournee. Im Rahmen dieser spielt die Band zwischen dem 2. und 3. Juli auch zwei Konzerte in Köln und Berlin. Amorphis QUEEN OF TIME erscheint am 18. Mai 2018 und soll mit echten Streichern und Bläsern, Chören und Orchester-Arrangements daherkommen. Produziert von Jens Bogren. A Perfect Circle Am 20. April meldet sich die US-amerikanische Alternative Rock-Institution A Perfect Circle mit ihrem vierten Studioalbum aus ihrer vorübergehenden Pause zurück! EAT THE ELEPHANT ist der erste neue Longplayer seit…
Weiterlesen
Zur Startseite