Architects kündigen neues Album an

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die britischen Metalcore-Überflieger Architects kündigen nach ihrem letztjährigen Erfolgsalbum FOR THOSE THAT WISH TO EXIST direkt ihr nächstes Werk an. THE CLASSIC SYMPTOMS OF A BROKEN SPIRIT wird das nunmehr zehnte Opus der Formation aus Brighton sein und 10. Oktober erscheinen. Um diese frohe Kunde auch angemessen zu begleiten, haben Frontmann Sam Carter & Co. mit dem Song ‘Tear Gas’ gleich die zweite Single inklusive Video (siehe unten) mitgebracht.

Produziert haben THE CLASSIC SYMPTOMS OF A BROKEN SPIRIT Schlagzeuger Dan Searle und Gitarrist Josh Middleton. Jedoch hat Sam Carter noch zusätzlich Hand angelegt an den Reglern in den Deacon’s Middle Farm Studios sowie den Band-eigenen Electric Studios in Brighton. Architects waren glücklich darüber, ihre neue Scheibe wieder gemeinsam in einem Raum schreiben und aufnehmen zu können. FOR THOSE THAT WISH TO EXIST wurde aufgrund von Corona zum Großteil aus der Ferne eingespielt. Laut Dan Searle ist das Endergebnis daher „freier, verspielter und spontaner“ ausgefallen.

🛒  FOR THOSE THAT WISH TO EXIST BEI AMAZON ORDERN!

Doch damit nicht genug: Architects gehen mit THE CLASSIC SYMPTOMS OF A BROKEN SPIRIT Anfang 2023 auf große Hallentournee. In Deutschland spielt das Quintett in Hamburg, Düsseldorf, München, Ludwigsburg, Leipzig, Berlin und Frankfurt. In Großbritannien spielen die Modern-Metaller diesen Herbst sogar noch als Special Guest im Vorprogramm von Biffy Clyro.

Architects auf Tour Anfang 2023:

  • 05.01.2023 Frankfurt, Jahrhunderthalle
  • 06.01.2023 Hamburg, Sporthalle
  • 07.01.2023 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Hall
  • 09.01.2023 München, Zenith
  • 10.01.2023 Ludwigsburg, MHP Arena
  • 12.01.2023 Leipzig, Haus Auensee
  • 13.01.2023 Berlin, Columbiahalle

Die Tracklist des neues Architects-Albums:

  1. Deep Fake
  2. Tear Gas
  3. Spit The Bone
  4. Burn Down My House
  5. Living Is Killing Us
  6. When We Were Young
  7. Doomscrolling
  8. Born Again Pessimist
  9. A New Moral Low Ground
  10. All The Love In The World
  11. Be Very Afraid

teilen
twittern
mailen
teilen
Beyond The Black: Königin der Löwen

Das komplette Interview mit Beyond The Black findet ihr in der METAL HAMMER-Februarausgabe 2023, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! METAL HAMMER: Was wolltet ihr bei BEYOND THE BLACK im Vergleich zu den Vorgängeralben unter anderem verändern? Jennifer Haben: Grundsätzlich haben alle Scheiben ihren Teil dazu beigetragen, wo wir heute stehen. HORIZONS war ein sehr experimentelles Album, das hat sehr gut zu meiner damaligen Lebensphase gepasst. Wir haben mit Elektronik experimentiert, Pop eingebaut – das ist alles wichtig um zu erkennen, was man will und was nicht. An…
Weiterlesen
Zur Startseite